Workshops

Neue Workshops 2019:

 

 

Schnappschüsse vom Eulenworkshop:

Wie die meisten wissen, machen wir selbst immer fast keine Bilder auf den Workshops.
Auch wenn's uns in den Fingern juckt.
Aber die Teilnehmer sollen schöne Fotos bekommen und wir konzentrieren uns auf die Tiere und die Teilnehmer.




Aber es wird Fotowalks geben.
1-3 Personen
Je nachdem mit oder ohne Bildbearbeitung.

An unterschiedlichen Locations.

Wir werden mit Eulen oder Hunden (nicht gemeinsam) zusammen raus in die Natur gehen, uns schöne Plätze suchen und Fotos machen.
Ich stehe euch mit allen Tips zur Verfügung.
Gerne auch City, Burg oder Wasser.....

Anschließend besprechen und bearbeiten wir die Bilder hier in den Foto-Räumen und sitzen gemütlich zusammen.

 

Preis Euro 230 ,-- inkl. Verpflegung

 

 


Vorankündigung 2020:

Foto Meet and Greet mit Nikon School

 

Termin 1: 21.03.2020      10-16 Uhr

Termin 2: 18.04.2020      10-16 Uhr


Nähere Infos gehen in den nächsten Tagen online.
Auch auf der Nikon Seite



Die Preise sind inkl. Getränke und Frühstück
Mittagessen können wir auf Wunsch zusammen bestellen (gegen Selbstkosten)


 

Die Workshops finden in 41515 Grevenbroich, Im Bend 10 statt.
Beginn 9:00 Uhr bis ca 17:00 Uhr

Teilnehmer: 6

Zahlung: Erfolgt im Voraus per Paypal oder Überweisung.

Mitzubringen: Kamera, Objektive und SD-Karte und jede Menge guter Laune

 

Wir werden eine Facebook-Gruppe gründen, in der wir viel persönliches zeigen und durchsprechen können und Hilfen geben.

 

Wir starten um 9 Uhr mit einem kleinen Frühstück.




Fragen - Anfragen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Einzelcoachings oder extra Gruppenworkshops, Specials and more


Die Bilder sind beim gemeinsamen Workshop mit Manfred Karisch Photography entstanden
Facebook


Gruppenworkshops



Bei Fragen, bitte einfach schreiben oder anrufen!!!

0172-2177771 (bin aber immer schwer zu erreichen)


Geschäftsbedingungen für unsere Workshops:

Mit der Teilnahme am Workshop erkennt der Teilnehmer die Geschäftsbedingungen ausdrücklich an !

 

1) Da es sich bei Fotoworkshops um Freizeitveranstaltungen handelt, unterliegt die Buchung eines Workshops nicht dem Widerrufs- und Rückgaberecht eines Fernabsatzvertrages (§ 312b BGB). Dadurch ist jede Buchung eines Workshops nach entsprechender Bestätigung verbindlich und verpflichtet grundsätzlich zur Abnahme der Leistung (Teilnahme) und Bezahlung des gebuchten Workshops.

2) Unabhängig hiervon räumt der Workshop-Veranstalter den Teilnehmern folgende Rechte ein:

Der Teilnehmer darf bis zu 4 Wochen vor dem Workshoptermin kostenfrei von der verbindlichen Buchung zurücktreten. Voraussetzung hierfür ist die schriftliche Erklärung des Rücktritts (Abmeldung) gegenüber dem Workshop-Veranstalter.

Geht die Rücktrittserklärung (Abmeldung) bis zu 14 Tage vorher schriftlich bei dem Workshop-Veranstalter ein, ist der hälftige Workshop-Preis zu zahlen und mit Abschluss des gebuchten Workshops zur Zahlung fällig. Geleistete Anzahlungen werden verrechnet. Unter 14 Tagen ist der vollständige Workshop-Preis zu entrichten.

Ein Ersatzteilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt, spätestens jedoch bis zu einem Tag vor dem Workshop-Termin, gestellt werden. Der Ersatzteilnehmer ist dem Workshop-Veranstalter schriftlich bekannt zu geben.

3) Sofern ein Teilnehmer ohne entsprechende schriftliche Rücktrittserklärung (Abmeldung) dem Workshop fernbleibt, ist der vollständige Workshop-Preis zu entrichten, genau so, als habe der Teilnehmer an der Veranstaltung teilgenommen. Dies gilt auch für den Fall, dass bei mehrtätigen Workshops nicht alle Veranstaltungstage durch den Teilnehmer wahrgenommen werden oder eine anderweitige partielle Teilnahme stattfindet. Geleistete Anzahlungen werden verrechnet.

4) Die Zahlung der vollständigen Workshop-Gebühr ist mit Abschluss des gebuchten Workshops fällig. Teilnehmer, die bis zu diesem Zeitpunkt Zahlungen nicht vollständig entrichtet haben, geraten ab dem Folgetag in Verzug.

5) Der Veranstalter ist berechtigt, Workshops aus wichtigen Gründen abzusagen. Die Teilnehmer werden hiervon per E-Mail in Kenntnis gesetzt.

Wichtige Gründe sind:

ungenügende Beteiligung
Erkrankung von Dozenten und Trainern
höhere Gewalt oder zum Workshop unpassenden Rahmenbedingungen (Demonstrationen, Gewalt, Wetter etc.)

Erscheint durch höhere Gewalt oder andere, nicht durch den Veranstalter zu vertretende Ursachen, ein Workshop oder ein Teil eines Workshops als nicht durchführbar, so findet ein Ersatztermin statt.

 

6) Gewerbliche Nutzung der auf dem Workshop entstandenen Fotos ist nur durch ausdrückliche Zustimmung des Veranstalters zulässig.