Linse, Linse in der Hand .....

... wer macht das schönste Foto im Land ?

Weil ich das so oft durch höre aber nur wenige sprechen es wirklich an:

warum haben alle anderen bessere Bilder als du?

 

Es geht um die Zweifel, die jeder von uns mal hat - nicht speziell um meine eigenen und soll bisschen Mut machen :-)

 

Ich bewundere die, die mit einem riesen Selbstbewusstsein ausgestattet sind.

Egal ob in der Fotografie oder bei Deutschland sucht den Superstar.

 

Nur, so bin ich leider nicht und so werde ich nie werden.

Eine befreundete Fotografin, die immer ruhig und leise ist, quatschte mit mir über die Likes auf Facebook, die Follower und wie schwierig es ist, heutzutage viele Follower zu bekommen.

Fing sie ganz leise an.... "da mach ich Facebook auf, 3.000 Follower".... und dann etwas lauter "und dann am nächsten Tag schaue ich rein.... 2.998 Follower"..... und schreit los "Jaaaa, dann verpisst euch halt von meiner Seite, haut ab, Fuck off....."
Hahahaha, so hab ich sie noch nie erlebt :-)

 

Aber es ist so, Facebook baut natürlich mit seinen Statistiken noch mehr Druck auf.

Rot....

10 % Minus auf deiner Seite..... du erstarrst... was ist passiert?

Gehst die letzten Bilder durch... ja vielleicht ist dieses zu langweilig?

Und dann siehst du es wieder, das Bild der Fotografen-Kollegin, das einfach Bombe ist.
Du starrst es an und denkst: ja, viel mehr Klarheit als meins. Die Farben? Besser einfach ....

Vermutlich hatte sie nen Schlübber an. Aber grundsätzlich sieht sie ja eh besser aus als ich....

 

Meine Güte, auf die Idee hätteste auch kommen können...

Ja biste aber nicht :-)

Du kommst vom fotografieren zurück, hoch motiviert, mit voller Karte.

Dann schaust du an dir runter...

Matsche-Schuhe, Vogelkacke auf der Hose und der Blick der Nachbarn, der wieder sagt: Flodders at home again...

PC an, kurz mal auf Facebook geschaut.

Und dann siehst du die anderen Fotografen im Netz. Jede Strähne sitzt, strahlendes Lächeln .... und tolle Bilder....

Das ist der Moment, wo du vielleicht deine Karte doch nicht hochladen willst, die du grad eingesteckt hast.

 

Wildlife Fotos?

Wo haben die schon wieder dieses Tier gefunden? Bei mir sind sie sofort weg, wenn ich mich nähere.

Andere Fotografen knipsen auch nur mit der Linse.

Ansitzhütten, Tiere angefüttert, Models selbst mitgebracht, Klangatrappen.... oder Glück?

Oftmals stundenlanges wandern mit schwerem Equipment. Stundenlanges ausharren in einem Zelt (nicht wirklich meins, beim dritten Bonbonpapier sind sogar die Meisen weg...).

Hundert mal die Eulchen? Hundert mal den Ingo?

Vermutlich stinklangweilig aber sind sie nicht Zucker? ... ja, für mich......

 

Da stellt jemand das Bild eines weissen kleinen Hundes ein, auf Omma Schluppen, der unscharf in die Kamera glotzt.

Überschrift: Ich liebe seinen Blick und ihr?


Ja nee, wir kennen ihn nicht mal.
Alles andere wäre einfach geheuchelt.

So schrieb ich's drunter und daß die Schärfe nicht ideal ist.

Zack war ich blockiert und stehe vermutlich als Voodoo-Puppe auf der Anrichte.

 

Aber wir lieben unsere Tiere und denken, alle anderen tun das auch. Tun sie aber nicht und das ist auch gut so und nicht böse.

Grundsätzlich sehe ich aber negative Kommentare unter Bildern sehr kritisch.

Weil man den Menschen hinterm PC nicht sieht, der vielleicht sehr verletzt ist durch manche Kommentare.

Ich zweifle jeden Tag.
Dann schreibt mir noch einer, ich würde scheiss Fotos machen (dessen Bilder wirklich scheisse sind) und es ist ganz vorbei.
Wir versteifen uns manchmal glaub so auf Dinge, dass wir zeitweise die Kreativität verlieren und alles schlecht finden und dann krampfhaft nach ner Lösung suchen.
Haben das nur Elsen?

Und dann wieder die Frage: lass ich den Schlübber an oder eben nicht...?

 

Wir sollten sie ignorieren, die negativen Gedanken, Zweifel und ekligen Menschen ;-)

Habe gestern im Netz durch Zufall die Top100 Fotografenliste of the world entdeckt... die kannte ich vorher nicht. Da werde ich wohl auch nie drauf sein :-)

Aber nun gut, die fotografieren auch nur :-)

Aber wichtig bei all dem ist doch einfach, daß man autentisch bleibt.

Sich nicht belügt und auch die Leute draussen nicht.

Wir fotografieren, was wir lieben. So und nicht anders sehen wir es durch die Kamera.

Geschmäcker sind verschieden, wir können es nicht jedem recht machen.

 

Fotografieren soll Spaß machen, befreien, anderen Menschen die Schönheit der Tiere, der Situationen, der Menschen und Pflanzen zeigen oder Situationen, die man sonst nicht sieht, weil sie viel zu schnell vorbei sind.

Und dann spielt Phönix mit einem Handtuch (Nobbis gutes Bad-Handtuch aber ich habs ihr nicht gegeben...) und Ingo schaut sich das an und schleppt natürlich das nächste Handtuch an und will mit ihr Handtuch zerren......

 

Dann haben wir uns tatsächlich ne Drohne gekauft.
Mini und für Elsen aber ich freue mich trotzdem riesig.

Seit wir die Drohne haben ist nur noch Sturm. Trotzdem bin ich einmal damit geflogen.

Den ersten Tag hab ich das Ding nicht mal anbekommen.

Die Bedienungsanleitungen sind so winzig, daß ich sie nicht mal mit den Lesebrillen gelesen bekomme.

Aber ich sehe ja wirklich eh nicht mehr so richtig, was ich tue ;-)

In den Vidoes auf Youtube kam dann immer: schalten sie die Drohne ein.

Ja wie denn zum Geier?

Aber jetzt hab ichs. Und ich hab sie tatsächlich in die Luft bekommen.

Es gehen alle noch bisschen in Deckung und die Landung war irgendwie auch abenteuerlich aber das schiebe ich im Moment alles auf den Wind und übe halt noch bisschen :-)

Welcome in 2018 :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 141
  • #1

    Katharina Wening (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:20)

    Also ich empfinde Deine Bilder als perfekt, und ich bin sicherlich nicht die einzige �
    Und so freue ich mich auf viele tolle Aufnahmen und ebenso tolle Blogeinträge.
    Weiter so❤️

  • #2

    Gerald Groos (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:20)

    Da ist aber jemand sauer ��

  • #3

    Claudia und Yorkie Aika (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:22)

    Liebe Tanja. So wundervoll geschrieben. Bin dein grösster Fan. Wir lieben die Tiere und die Natur und das steht bei uns an erster Stelle. Danke für diesen Text, der war spannend, lustig (Flodders) und deine Worte sind so wahr. Liebe Grüsse aus der Schweiz. Claudia und Yorkie Aika

  • #4

    Uta Drager (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:26)

    Hihi! Und ich schau mir die Bilder einer gewissen Tanja Brandt an und denk mir: Wieso ist die so gut? Wie macht sie das? Wo hat sie die Ideen her? Wieso sind die Bilder so scharf? Liebe Grüße!

  • #5

    Tanja Brandt (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:26)

    Es geht um die Zweifel, die wir alle haben, nicht um meine eigenen :-)

  • #6

    andrea k. lechner (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:28)

    Ich finde Deine Bilder sehr schön und bin immer wieder auf's Neue begeistert. Deine Bilder strahlen soo viel Vertrauen aus...

  • #7

    Anne Bäse (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:29)

    So und nicht anders soll es sein, man knipst was man liebt.
    Und das besondere an deinen Bildern ist die Freundschaft der Tiere und deine Liebe zu ihnen was auf jedem Foto zu erkennen ist. Hab mich früher nie für Flattermänner interessiert, hat sich grundlegend dank dir geändert. Danke dafür.

  • #8

    Simone (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:29)

    Du machst wunderbare, einzigartige Bilder. Es wird nie langweilig sich deine Tiere anzusehen

  • #9

    Roswitha Schottert (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:29)

    Gibt es noch schönere Bilder als Deine?...kann ich mir gar nicht vorstellen...die sind doch echt der Kracher....und was Du gestern gepostet hast...mit der Bildbearbeitung...oh weh....bin ich Meilenweit von entfernt ...werde ich wohl auch nie so hin bekommen...aber...kann ja auch nicht jeder so tolle Bilder machen...es muss auch schlechte geben ;-) ....

  • #10

    Magdalena (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:32)

    Also liebe Tanja.
    Für mich gehörst du definitiv zu den Top 100 Fotografen der Welt im Bereich Tiere. Dein Ingo und seine Freunde bereiten mir jedes Mal wieder Freude.

  • #11

    Pippi (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:32)

    Ich liebe deine Bilder, lass Dich niemals von anderen Menschen und Neidern verunsichern!!!!

  • #12

    Nicole (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:32)

    Liebe Tanja, häufig kommen einem die eigenen Ideen banal vor und die Ideen der anderen genial. Aber fotografieren ist Kunst und die Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Du wirst nie alle begeistern können und Neider gibt es sowieso überall. Entspanne dich und tue was du liebst, dann machst du nichts falsch. Ich schaue deine Bilder seit über einem Jahr und es war noch nie langweilig. Danke dafür! :-)

  • #13

    Babs Schwarzer (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:35)

    Guten Morgen im Neuen Jahr Tanja. Ich wünsche dir weiterhin ein glückliches Händchen und ein gutes Auge für deine Aufnahmen. Deine Zweifel an dir selbst sind einfach nur menschlich, aber er darf dir den Spaß an dem Fotografieren nehmen. Was meinst du, unter welchem Leistungsdruck der/die Fotograf/in mit der perfekten Frisur ist? Vermutlich raufen auch diese sich im Hintergrund die Haare , aber reden nicht darüber. Aber die Einsichten die du uns so freimütig über deinen Gemütszustand gibst, gerade das macht dich so herzerwärmend liebenswert. Das Gesicht des Lehrers meines Fotoworkshops sei unvergessen, als ich ihm gestand, seid etwa 4 Jahren fast ausschließlich im scene- Modus zu fotografieren... oh oh. Du bist nicht allein, lach. Liebe Grüße Babs und ihr Rudel.

  • #14

    Conny Hüneke (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:37)

    Liebe Tanja, der Zweifel gehört zu uns, wie auch die Schlübber :-) Nur höre nicht zu sehr auf diese, sie ziehen dich runter. Ich weiß, daß klappt nicht immer. Auch menschlich. Du kannst fantastische Fotos machen, weißt was du kannst und hast dich doch so toll weiterentwickelt. Das zeigt doch auch die Wertschätzung durch deine Fans, Nikon etc. Allen wirst du es nie Recht machen können und das musst du auch nicht. Das muss keiner! Ein Glück �
    Bleib so wie du bist. Mit Matschhose, mit oder ohne Schlübber. Stell dir vor, du stürzt mit dem kleinen Schwarzen durchs Unterholz..... � LG Conny

  • #15

    Stephanie Strehlow (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:39)

    Hallo Tanja. Mit Photos ist es doch letztlich wie mit der Musik (meinem Gebiet)....es ist halt alles Geschmackssache. Natürlich freut man sich, wenn die eigene Arbeit auch bei anderen Leuten gut ankommt, ihnen vielleicht sogar etwas gibt....verbiegen möchte und sollte man sich aber auch nicht. Da wird es dann immer Kritik (auch unproduktive) geben. Aber wenn man sich selber treu bleibt fühlt es sich nachher trotzdem gut an.....finde ich ;-)
    Ganz nebenbei : ich würde gerne so gut fotografieren können....aber dazu beschäftige ich mich damit wohl zu wenig und die klasse "Models" fehlen mir auch :-)

  • #16

    Silke (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:40)

    Ich liebe deine Bilder und habe keine Ahnung von Fotografie... Deine Bilder gehen mir sofort ins Herz und ich muss direkt lächeln. Tolle Tiere und niemals langweilig!!!!! Danke

  • #17

    Nicole schmeister (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:48)

    Deine Bilder sind super, ich fotografiere mit einer simplen Digicam und bin auch nicht immer zufrieden. Aber deine Bilder sind super

  • #18

    Heike (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:49)

    Hallo Tanja,
    nach wie vor finde ich deine Fotos faszinierend! Ich könnte sie mir ständig anschauen.
    Auch deine Texte lese ich wahnsinnig gerne. Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Heike

  • #19

    Daniela (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:51)

    Liebe Tanja,

    Du brauchst keine Selbstzweifel haben. Dein Blog, deine Fotos und deine Texte zu den Fotos sind immer wieder schön zu lesen/anzuschauen. Mich ärgert es eher, das ich nicht eher auf dich und deine fälligen und befederten Freunde aufmerksam wurde. Mach weiter so!

  • #20

    Sabine Hennig-Vogel (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:52)

    Selbstzweifel plagen wohl alle, die irgendwie kreativ und künstlerisch unterwegs sind. Andere - kochen auch nur mit Wasser, haben vielleicht Glück oder sind einfach schon lange dabei.
    Wichtig sind Geduld, Arbeit an sich selbst und - Authentizität.
    Liebe Tanja, du bist sehr authentisch und du bist sehr gut. Das macht dich langfristig erfolgreich... Geht ja schon los, nicht wahr? Und da du so vielen Menschen mit deinen Bildern und Hintergrundgeschichten Freude und Antrieb gibst - ist das auch keine kurzfristige Geschichte!
    Mach weiter! Bitte!

  • #21

    Manuela (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:58)

    Toll geschrieben und auf den Punkt gebracht. Danke, Tanja!

  • #22

    Elke Kl. (Donnerstag, 04 Januar 2018 09:58)

    Musste schmunzeln beim lesen. Wieder toll geschrieben. Weiter so. Und deine Bilder sind super, ich liebe sie.

  • #23

    Paula (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:00)

    liebe Tanja, du triffst es genau auf den Punkt mit den Selbstzweifeln (natürlich gibt es die, wie du schreibst, die so etwas nicht kennen) aber ich sage mal "wir" Elsen und Schlübber-Begeisterte haben die sehr wohl obwohl das gar nicht sein müsste. Man muss nicht perfekt sein, wo ist die Grenze zu perfekt?, sondern authentisch so wie du, und sich selbst treu bleiben. Deine Bilder und Geschichten sind wundervoll und besonders deine Geschichten erheitern einem den ganzen Tag. Danke, dass es dich gibt!!!

  • #24

    Ulrike-Anna B. (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:03)

    Liebste Else!
    DU hast Zweifel an der Qualität Deiner Fotos? Ich liege am Boden vor Lachen! Deine Fotos sind so wundervoll und berühren das Herz oder zaubern ein Lächeln herbei. Was kann man da noch mehr verlangen? Ich weiß ja nicht ob Du meine absoluten Anfänger Fotos überhaupt gesehen hast! Lach! Da gruselt es mir schonmal vor mir selbst. Trotzdem poste ich sie. Einfach weil ich die schön finde. Übrigens ist das Foto von Ingo mit dem jungen Bärbo Zucker! Sieht aus als wenn Ingo ein Känguru ist und den Eulerich im Beutel hat �
    Selbstkritik ist ja gut aber sollte nicht in Selbstaufgabe enden. In diesem Sinne: Hinfallen, Aufstehen, Krönchen richten und weiter geht's! Ganz liebe Grüße, Uli

  • #25

    Birgit Bartsch (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:09)

    Liebe Tanja
    Sicher haben andere Fotografen auch tolle Bilder....die siehst du dir am und bist hin und weg.
    Und das bin ich bei deinen Bildern jedes Mal. Nicht nur weil sie toll sind, sondern weil jedes eine Geschichte erzählt, die ich manchmal auch ohne deine wunderschönen Texte erkennen kann. Und das macht für mich den Unterschied....
    Und Leute die nur auf Klicks und Follower schauen sind mir suspekt...
    Mach Dein Ding weiter so. Du machst es super!
    Und vielen Dank, dass du uns an deinen Gedanken teilhaben lässt!
    Lieber Gruß
    Birgit

  • #26

    Mirco (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:18)

    Mach einfach weiter so, die Bilder sind wirklich toll.

  • #27

    Petra Drews (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:20)

    Liebe Tanja, in meinen Augen sind Deine Bilder perfekt. Da ist Seele drin. Und das ist wichtig. Facebook kann Einen wirklich erfreuen und runter ziehen. Aber es gibt verschiedene Geschmäcker und leider auch Neid. Am Ende soll es Spass machen. Und Du hast mit Deiner lockeren Art so viele Fans. Mach bitte weiter so.

  • #28

    Friederike (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:27)

    Ich freue mich jedesmal über deine Bilder. Nicht nur, weil sie um Welten besser sind als meine, hihi, sondern weil sie authentisch sind, von Herzen kommen und die Eulchen, Ingo oder richtiges Wildlife drauf sind.
    Kritik ist gut, solange sie ehrlich, konstruktiv und ernst gemeint ist, und nicht nur darauf aus ist, zu verletzen oder das eigene Unvermögen zu übertünchen. Im letzteren Fall können einem diese Hater getrost den Buckel runterrutschen.
    Mach weiter so, mit und ohne Schlübber ����
    LG aus der Lausitz,
    Friederike

  • #29

    Sabine von Knobloch (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:30)

    Liebe Tanja, lass Dir eins gesagt sein (und das sage ich mir jedes Mal, wenn Selbstzweifel mich überwältigen wollen, weil die große Unternehmerin in ausgelatschten Hundeklamotten und mit reichlich Blut- und Pansenresten im Haar mal wieder bei einem Zusammentreffen mit schnieke durchgestylten "Kollegen" einen entsprechenden Eindruck hinterlässt): Selbstzweifel und Selbstkritik sind Zeichen von Intelligenz. Dumme Leute haben sowas nie, weil sie per se finden, dass sie die Besten und Größten sind und ihnen die Phantasie fehlt, sich vorzustellen, was sie eben alles NICHT beherrschen... Also - in diesem Sinne - mach weiter wie bisher!!! Deine Fotos erfreuen viele Menschen, Deine Bücher gehen direkt ins Herz! Ist doch alles prima!!!! Ich drück Dich...

  • #30

    Marion Kremer (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:31)

    Ach Tanja, hab doch nicht so viele Selbstzweifel. Deine Bilder sind genial. Selbst verständlich gibt es noch andere sehr gute Fotografen, aber ob die nun wirklich besser sind sei dahin gestellt. Und noch was, deine Greife und Ingo sind die besten Modelle die man sich wünschen kann. Ich auf jeden Fall liebe deine Bilder.. LG. Marion �

  • #31

    Georges Charlet (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:36)

    Ach Menno was schert Dich was die anderen denken !? - - Mach Deine Bilder wie üblich und bleib weiter so natürlich unkompliziert - - Ein ganz Kluger belehrte mich einmal "wenn du was postest dann muss du davon ausgehen dass nicht jedermann (frau) deiner Meinung ist - - über die einen freust du dich, bei den anderen schaltest du auf Durchzug" wie Recht er hatte - - :-)

  • #32

    Pia (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:40)

    Liebe Tanja,
    klar zweifelt man immer ein bisschen an sich selbst, aber das brauchst du nicht. Deine Fotos und Texte sind immer wieder super. Bitte verstell dich nicht für andere - bleib so, wie du bist, nämlich super! Liebe Grüße

  • #33

    Lilli Bernhard (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:40)

    Vermutlich wird es bald auch schon langweilig, wenn ich immer wieder sage oder schreibe, dass du es überhaupt nicht nötig hast, solche Selbstzweifel an den Tag zu legen. Denn du bist eine sehr liebenswürdige Person, die zudem auch noch authentisch ist und wunderschöne Bilder macht. Wenn andere irgendwelche Mängel daran finden, dann vermutlich nur, weil sie eben neidisch sind. Aber ich verstehe es sehr gut, dass eine negative Kritik runterzieht. Das kommt natürlich immer auch auf die Tagesform an. Man kann das mal besser und mal schlechter verkraften.
    Trotzdem darfst du bei allem, was du tust, nicht aufgeben, denn du zauberst durch deine Bilder und deine Geschichten ganz vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht.
    Bleib, wie du bist Punkt denn du bist absolut richtig, wie du bist.

  • #34

    Michaela (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:40)

    Ich liebe deine Bilder sie sind was fürs Herz und die Seele und auch deine natürliche normale Art zu schreiben gefällt mir sehr. Heutzutage ist das nämlich ne Rarität.
    Liebe Tanja mache bitte genau so weiter wie bisher �
    Und um ganz ehrlich zu sein würde ich zu gerne mal Lenny oder Gandalf auf meiner Hand halten und Ingo über dem Kopf streicheln (incl Leckerlie)

  • #35

    Marika Heintze (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:41)

    Wieder vielen lieben Dank für deinen neuen tollen Blog.
    Ich lache sonst sehr bei deinen Zeilen. Diesmal warst du etwas melancholisch, worüber du aber auch sehr gut schreiben kannst.
    Trotzdem musste ich sehr lachen, weil ich überlegt hatte, was eine "Klanga-Trappe" ist :-D. Mich hats zerrissen, als ich es endlich kapierte. Liebe Grüße und mach um Himmels Willen weiter so!
    PS: Und mit dem neuen Jahr hängt endlich einer deiner tollen Kalender bei mir im Flur (Sofort zu sehen, wenn jemand rein komm!). Das Feedback der Besucher war durchweg sehr positiv (aber alles andere hätte mich auch gewundert).

  • #36

    Andrea Grimm (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:45)

    Mal ehrlich, diese Selbstzweifel machen doch den wirklichen Künstler aus, spornen einen an es anders und besser zu versuchen, bringen dich zu neuen Entwicklungen. Wenn ich in diesem Tief bin, schau ich nach Bildern die schlechter sind als meine und denke, na also, ich kann ja doch was, das baut auf

  • #37

    Gila Staab (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:49)

    PERFEKT ... was ist perfekt ... wer will da WO den Maßstab ansetzen ... ich denke, Jeder hat eine andere Vorstellung, ein anderes Empfinden von und für PERFEKTION.
    Ich bin auch kreativ tätig und versuche, meine Kreationen an die Frau zu bringen - daher kenne ich diese Selbstzweifel ... hinzu kommt, dass man mit sich selbst viel zu kritisch ist.
    Für mich sind deine Fotos und deine Texte so perfekt, weil sie einzigartig, voller Leben sind und der Seele gut tun, liebe Tanja ... ich freue mich auf mehr :-D

  • #38

    Maike/ eule (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:49)

    "Hundert mal die Eulchen? Hundert mal den Ingo?" NEIN, viele hundert Mal bitte! Ich freue mich über jedes Foto, das ich sehe, weil jedes von ihnen das Vertrauen zwischen Dir und den Tieren wiedergibt. Vielen, vielen Dank dafür, dass Du das mit uns teilst!
    Ein gutes Jahr 2018 für Dich und alles was so zu Dir gehört ;-)

  • #39

    CalicalaCalaudia (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:50)

    Da will ich dir doch mit so ein paar Buchstaben zur ersten Million verhelfen. Wenn's weiter nix ist. ;)
    Mach weiter wie bisher und bleib dir treu, auch ohne Schlüpper!

  • #40

    Julia (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:50)

    Die Top 100 Fotografen?! Die ersten habe ich noch gegoogelt- die machen ja composings. Da ist dann ja nicht mal klar, ob die Grundlage dafür nicht aus irgendwelchen Datenbanken kommt. Kunst ist das auch, aber das sind für mich nicht die besten Fotografen nur weil die Bilder viral gut funktionieren. Und auf Platz 8 der deutschen der erste den man so kennt. Und das ist auch nur Benjamin Jaworskyj! Wasserfall als Langzeitbelichtung und ein Blatt Herbstlaub im Vordergrund als Eyecatcher! Der macht ja so gesehen auch immer das „gleiche“.
    Ich liebe deine Fotos und deinen Stil.
    Und Facebook Follower?! Ich Krebse seit Jahren immer irgendwo um die 100 rum! Das sagt mir, dass ich entweder mies fotografiere oder unsympathisch bin. Oder gar beides?
    Wenn irgendjemand blöd guckt wenn ich in gelben Crocks (Gummilatschen) unterwegs bin, da stehe ich drüber!
    Aus einer Sau macht man nunmal kein Rennpferd, aber die schnellste Sau im Dorf!
    Gruß Julia alias hartigstyle

  • #41

    Maria Mayer (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:56)

    Liebe Tanja,
    der Unterschied zu anderen Fotografen ist der, Deine Bilder haben eine Seele, sie leben! Meine Familie und ich lieben Deine Bilder und vor allem Deine Tiere!!! Kümmere Dich nicht um andere, um Konkurrenz, DEINE Bilder sind Einzigartig!! LG aus Wien! Maria & Familie

  • #42

    Britta (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:57)

    Hier hängt Dein Sprüchekalender und seit 4 Tagen schauen mich Ingo und Uschi an und jeder, der in die Küche kommt steht staunend vor dem Bild. Sogar die "rausgehen ins real life? Waaas? Teenies". Ach ja. Ich hab den Ingo und Poldi-Schlübber....noch Fragen der Zweifel?

  • #43

    Harry (Donnerstag, 04 Januar 2018 10:59)

    Sehr gut und auf den Punkt. Ich finde Zweifel gar nicht schlecht, sie helfen dabei sich selbst immer wieder zu verbessern. Das eigene Tun kritisch zu sehen und sich fragen was man noch besser machen könnte. Aber mit der Kritik von anderen oder an anderen ist es immer so eine Sache. Ich beschränke mich da meist darauf herauszustellen was ich an einem Foto gut finde, alles weite nur auf Nachfrage....
    Wenn ich besonders gelungene Aufnahmen sehe bekomme ich nur selten eine Krise, sonder analysiere Licht, Tiefenschärfe, etc. sowie Komposition. Auch dann frage ich mich immer ob ich etwas anders gemacht hätte. Wenn dabei herauskommt das es nichts zu verbessern gibt und die Bilder absolut Klasse sind ( so wie Deine), nehme ich das als Ansporn, als Inspiration. Denn verbessern kann man sich immer, wäre schlimm wenn man damit aufhört.
    Liebe Grüße aus Marblehead,
    Harry

  • #44

    Ivette Stein (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:03)

    Liebe Tanja, mit den Selbstzweifeln hast du vollkommen Recht. Tum einen zerstören sie dich zum anderen können sie aber auch beflügeln. Bei mir kommt dann immer so eine Trotzphase "ich bin nicht schlecht....ich bin nicht unsichtbar....ich habe auch Stärken..." und daran kann man auch wachsen. Deine Bilder sind wunderschön. Tiere sind das wertvollste, was die Natur zu Stande gebracht hat. Tiere sind nicht verlogen und hinterhältig. Sie geben uns bedingungslose Liebe ohne böse Hintergedanken. Sie spenden uns Trost und geben Hoffnung. Ich habe eine Katze und 2 Halsbandleguane und diese geben mir sooo viel Freude. Auch wenn ein Halsbandleguan keine wirkliche Regung und Emotion zeigt, so ist es doch wirklich toll sie einfach nur zu beobachten, sie voll zu quatschen und lieb zu haben. Ich fotografiere (allerdings meist nur mit dem Handy) meine Rasselbanda und schicke sie an sämtliche Freunde. Manchmal frage ich mich dann auch, ob ich sie damit nerve. Aber weißt du was? Wer nicht will, muss sie ja nicht angucken. Und andere freuen sich vielleicht genau so darüber wie ich. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Ivette

  • #45

    Ralf (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:06)

    Erfrischend ehrlich geschrieben. Ich sehe in jedem Deiner Bilder (Bilder, nicht Fotos) die Liebe zu den Tieren. Du bearbeitest die Bilder außerdem sehr geschmackvoll und bringst das zu Geltung, was wichtig ist, ohne zu übertreiben. Ich weiß selbst gut, dass es schwierig ist, mit so einem Stil zwischen 100 anderen Fotos hervorzustechen, aber ich finde es so besser, als für ein paar Klicks/Likes alle Regler in Lightroom auf "maximal" zu stellen... ;-)

  • #46

    Sabine Wiegand (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:08)

    Danke!

  • #47

    Aiga (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:11)

    Huhu, dass Selbstzweifel nur kreativer machen, sieht man ganz klar an deinen Bildern. Lass dich nicht runterziehen, sondern schöpfe Kraft daraus. Und ignoriere diejenigen, die nur aus Neid oder Selbstüberschätzung stänkern. Deine Bilder spornen andere (wie mich, z. B.) auch an. Mach weiter so - und immer schön bloggen. Frohes Neues Jahr 2018! Grüsschen,
    Aiga

  • #48

    Annett (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:13)

    Ich liebe deine Bilder und Erzählungen weil sie so toll sind und mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Dein Kinderbuch hab ich meinen Enkel (6)zu Weihnachten geschenkt und konnte ab Seite1 erstmal nicht mehr weiterlesen als ich Ingo als Welpe sah und seine Geschichte las ....stand ich schon unter Wasser....ein tolles Buch nicht nur für Kinder�

  • #49

    S.Rheinfelder (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:14)

    Jetzt aber mal Stimmung!
    Ganz ehrlich, ich beneide dich für das was du tust, was Du schaffst, für deine genialen Ideen, DEINE Bilder! Für mich und mit Sicherheit für hunderte andere Fans sind deine Bilder genial! Selbstkritisch zu sein ist immer eine gesunde Einstellung, Kritik einzustecken....macht einen stärker, regt zum nachdenken an.
    Wenn man aber schon merkt, das ist einfach nur Neid....Kopf schütteln, lachen und weiter geht's!
    Kein Mensch ist perfekt! Die Stänkerer am wenigsten!
    Bleib bitte, bitte wie Du bist. Verzauber mich mit deinen Bildern, bring mich mit der lebendswichtigen Frage “ Schlübber oder kein Schlübber“ zum lachen!
    Auch wenn ich nicht immer alle Bilder liken kann, für mich sind sie einfach klasse!

  • #50

    Anne Chylewsky (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:14)

    Ich bin immer begeistert. Deine Bilder und deine Erlebnisse. Du versüsst einem den Tag�

  • #51

    Sabine (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:14)

    Liebe Tanja,
    ob mit oder ohne Schlübber, Du bist was und wer Du bist... jemand, der mit und ohne Schlübber seine Tiere liebt und wundervolle Fotos macht.... trotz oder gerade wegen Deiner gelegentlichen Selbstzweifel!
    Es wird immer jemanden geben den oder die wir bewundern, von dessen Genialität wir auch gern etwas hätten aber wir sind wie wir sind und das ist gut so.
    Danke für Deinen wiedereinmal herrlich geschriebenen Blog. Ihn zu lesen ist immer lustig, regt aber auch zum Nachdenken an. Bitte weiter so... ob mit oder ohne Schlübber :-)

  • #52

    Michaela Schröer (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:14)

    Selbstzweifel hat fast jeder, der sich Gedanken macht. Es sitz doch immer einer auf der linken und rechten Schulter und säuselt mir ins Ohr…. Natürlich setzt sich jeder anders unter Druck mit Foto’s oder Einträgen auf Facebook oder sonst wo. Wichtig ist vielleicht selber hin und wieder den Druck raus zu nehmen, den Blick wieder auf das wichtigste fokussieren - man hat nur ein Leben und es gibt wichtigeres im Leben, als sich Gedanken um andere zu machen. Andere wissen sowieso immer mehr über dich als DU selbst und ich denke es ist nicht so wichtig 585 Freunde bei Facebook zu haben ;-) EIN richtiger Freund an Deiner Seite ist Wertvoll, ob Zwei- oder Vierbeiner – sie sind in deinem Herzen
    Ich kann mich an Deinen Fotos oder auch von vielen anderen sehr erfreuen, es muß nicht immer perfekt sein aber vielleicht mit viel Herz oder Humor gemacht. Uns verbindet doch ein schönes Hobby, das fotografieren und die Tiere, auch wenn die Frisur nicht sitzt oder die Matschflecken auf der Hose sind, was sollst. Niemand kann Dir die Liebe zu den Tieren oder Deinem Hobby nehmen, es gibt immer jemand der vielleicht mehr Talent hat oder mal ein besseres Foto macht ;-) Aber es ist auch schön, dass Menschen wie Du uns teilhaben lassen und uns damit erfreuen, uns Tipps geben, Anregungen und uns helfen auch besondere Fotos zu machen – DANKE dafür !

  • #53

    Ilona Wagenknecht (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:19)

    Huhu mein Schnuggi,
    es gibt so viele, die dich lieben weil du so bist, wie du bist... ich würde es dir krumm nehmen, wenn du dich änderst und anpasst... Strahlefrauen hats genug... falsche Nägel, falsche Brüste, falsche Wimpern... alles falsch... da tut so ein Schnuggi wie du es bist richtig gut... ich denke heute noch gerne an unsere Elsentage und muss dann lachen und das schaffen nur wenige Menschen... und nun mal zu den Fotos... die sind großartig, in allem (auch die Schärfe) und deine Auszeichnungen und Teilnahme an Ausstellungen wurden von Fachleuten entschieden... die irren sich doch nicht alle... na und deine Bücher... glaubst du die Leute kaufen sie nur, weil sie eine Lücke im Regal schließen wollen... ganz vielen Menschen, einschließlich mir Else, sind deine Bilder und du wichtig...

  • #54

    Thomas Fährmann (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:20)

    Tanja deine Fotos werden nie langweilig auch wenn hundert oder Tausendmal "nur" Ingo und die Eulchen zu sehen sind. Und ich bin auf die ersten Drohnen Fotos gespannt �

  • #55

    Peggy S. (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:22)

    Liebe Tanja !
    Das sind wieder so wunderbare Zeilen zum Nachdenken ...
    Die Menschen sind in der Tat sehr unterschiedlich ausgestattet mit ihren Genen, aber : sie kochen alle nur mit Wasser !!!
    Niemals kann man ganz hinter die Fassade schauen ...
    Selbstzweifel sind gesund, sie gehören zum Leben und sorgen dafür, dass wir nicht stehen bleiben.
    Selbstzweifel hat mit Sicherheit jeder, aber vermutlich haben die extrovertierten Menschen die größten Selbstzweifel - sonst hätten sie vermutlich nicht diesen Selbstdarstellungszwang eines angeblich perfekten Lebens ...
    Ist es nicht viel schöner, von seinen geliebten Tieren wiedergeliebt zu werden ?
    Was ist dagegen schon das Schmuddeloutfit ?
    Ich kam als Erzieherin in einer Kita abends immer beschmuddelt heim, irgendwo klebten immer Rotz, Essensreste und manchmal sogar Kinderkacke an meinen Klamotten - aber dafür hatte ich den schönsten Beruf der Welt : Kinder beim Großwerden begleiten !!!
    Glücklich sein zu können, ohne daran denken zu müssen, wie man gerade aussieht - darauf kommt es an und das kann nicht jeder !
    Glück besteht nicht aus Wochen oder Monaten, Glück ist die Aneinanderreihung vieler, oft winzig kleiner, Glücksmomente, in denen das Herz einfach mal vor Freude und Liebe überläuft.
    Wie eben, wenn Phoenix mit dem guten Handtuch spielt und Ingo noch eines dazu holt ...
    Oder wenn ich jeden Mittag in viele schlafende zuckersüße Kindergesichter blicken durfte ...
    Übrigens - Deine Fotos liebe ich !!! Sie sind top für mich und die vielen anderen hier - nur mal nebenbei gesagt ...

  • #56

    Sylvia Bergmann (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:23)

    Deine Fotos sind Balsam für die Seele. Wenn ich sie sehe geht es mir einfach gut. Vielen Dank���

  • #57

    Angela Ripke (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:25)

    Ich Liebe deine Bilder und immer ein passender Spruch dabei.
    Habe dein Buch, das so schön zu lesen und anguggen war und deinen Kalender.
    Weiter so, freu mich immer in facebook von dir zu lesen.
    Glg Angela

  • #58

    Silke Mauermann (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:26)

    Ich habe keine Ahnung vom fotografieren, für mich sind deine Bilder perfekt. Sie strahlen Liebe, Vertrauen, Traurigkeit und Freundschaft aus. Eigentlich alle Gefühle die man haben kann. Ich sehe teilweise meine eigenen Gefühle reflektiert. Ich kann deine Zweifel gut verstehen, da ich oft genug selbst damit zu kämpfen habe. Lass dir nicht die Freude an dem was du tust nehmen. Es wird immer welche geben die dir deinen Erfolg nicht gönnen. Aber noch viel mehr warten auf neue Bilder und freuen sich an jeden einzelnen. LG Silke

  • #59

    Karin (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:30)

    Auch wenn du von den Selbstzweifeln der anderen sprichst (bzw. sagst, dass du es tust), denke ich, dass dieser Text auch aufgrund der bösen Kommentare anderer an deinen Bildern eben doch auch Deine Zweifel beinhalten. Nun, dann eben ganz persönlich zurück: mich inspirieren deine Bilder dazu, auch mal etwas Wildlife einzufangen mit der Kamera, auch wenn es nur unsere Gartenrotschwänzchen sind oder ich eben versuche, meine Kater mal anders in Bild zu setzen. Und freue ich dann eben auch über das Foto mit dem Mond und dem Bussard, einfach weil die Anregung dazu von dir kam. Ich staune immer darüber, wie nahe du an die Tiere herankommst, wenn mich hier das Dammwild auf 800 m Entfernung sieht, sindse wech und ich bekomme vielleicht noch die weißen Hinterteile ins Bild... Deine Fotos sind nicht langweilig, mir würde die Auswahl schwerfallen, da kann von Langeweile keine Spur sein ;). Und was das Aussehen der Fotografen angeht- wen interessierts? Einer der (laut ZEIT Magazin) besten Fotografen (ich kann mir immer keine Namen merken) ist ein auf einem Auge blinder, schon ziemlich deutlich älterer Herr aus China (glaub ich). Ich bin ziemlich sicher, dass der sich keine großen Gedanken um sein Aussehen macht ^^ Kurz gesagt: bleib wie du bist, mach mit deinen Fotos weiter und sperr den inneren kKritiker ab und zu mal weg, wenn er es wieder zu bunt treibt... dann schießt er über das Ziel seines Jobs definitiv hinaus ;)

  • #60

    Madeleine Beer (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:31)

    Hallo Tanja, ich kann deinen Post zu 100% unterschreiben. Das denke ich mir auch oft. Aber am Ende des Tages siehst Du, anhand der ganzen Kommentare, dass deine Tiere, deine Arbeit und alles was dazu gehört, sehr grossen Anklang findet. Vielleicht erzähle ich Dir mal von meinem Tag heute. Ich habe heute anhand deines Buches meiner 8-monatigen Tochter erklärt, was ein Hund ist und was Vögel sind :). Und das es viele unterschiedliche Arten gibt. Und das es Freundschaften zwischen Ihnen geben kann. Natürlich hab ich auch Kinderbücher, die ihrem Alter entsprechen, aber auch dein Buch war dabei. Ich hab ihr auch aus der Freundschaft und der Geschichte deiner Tiere vorgelesen. Ich finde den Gedanken schön, dass hier zu berichten. Uns gefällt deine Arbeit sehr! Liebe Grüße. Madeleine Beer aus Wegberg

  • #61

    Helga Lütt (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:38)

    Ich bewundere deine Fotos sehr und freue mich über die Vögel znd Ingo.
    Katzen znd Pferdeseiten gibts genug. LG Helga

  • #62

    Marie-Luise (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:44)

    Sensationell!

  • #63

    Yvonne Grunder (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:45)

    Liebe Tanja
    Diese selbstzweifel wo du hier erwähnst sind mir mehr als bekannt. Sie haben oder immer noch bestimmen sie unser leben (eine Gemeinsamkeit) :) früher habe ich Gedichte geschrieben einfach für mich,dann habe ich mich gewagt und sie jemandem gezeigt. Ich bekam Komplimente und natürlich hat mich das gefreut. Ich nahm meinen Mut zusammen und nahm an einem Wettbewerb teil. Nun du kannst dir vorstellen was dabei herauskam...danach habe ich eine lange zeit nichts mehr geschrieben. Das selbe mit meinen Fotos die ich für mich gemacht habe,doch werde ich mich hüten und diese als aussergewöhnlich zu bezeichnen. Ich habe keine kurse besucht, manchmal keine Ahnung wie ich meine canon einstelle ich drücke einfach ab und halte Momente fest mit vor allem unserem tschech Gavin. Jedes like von FB freut mich, aber wenn es niemand likt bekomme ich auch Zweifel und schäme mich,dass ich diese sinnlosen fotos im FB poste. Doch was ich gelernt habe ist,dass ich es für MICH tue,meine Fotos meine Gedanken die ich niederschreibe. Natürlich würde ich mich nie vergleichen, denn deine fotos sind super!!! Jedes einzelne und weisst du warum? Weil Du Du bist, dein Glück sind deine Tiere wo dich lieben und dein Leben begleiten. Unser,dass Du es mit uns teilst! Ich habe mich seit ich dir folge jedes mal wie eine Schneekönigim gefreut,dass Du einen solchen Erfolg hast mit deinen Fotos,Blog, etc. Bleib Dir treu und behalt deinen schlüpper ruhig an :) fühl dich umarmt!!!

  • #64

    Marionfritzferdinand (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:47)

    Ein frohes und gesundes neues Jahr dir und deinen Tieren �� du machst uns allen so viel Freude mit deinen Bildern und dein Humor bei den Textbeiträgen ist umwerfend (ich sag nur Schlübber)� mach bitte weiter so und lass dich von den Neidern nicht ablenken.

  • #65

    Gaby Hussels (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:53)

    So viele Worte mitten drin die wichtigste Botschaft: „ wir fotografieren was wir lieben“ ... genau das ist es, und beim betrachten deiner Bilder nimmt man dir genau das ab… Du liebst was du fotografierst, du liebst deine Eulen, du liebst die Hunde, du liebst Phoenix, du respektierst jedes wilde Tier welches du vielleicht nur zufällig fotografierst ,du machst keine Show, du bist authentisch und ich will einfach nicht glauben dass du das für irgendwelche Klicks oder Follower tust. Aber das Leben ist so wir alle brauchen einen Spiegel um und selber zu sehen ...

  • #66

    Christina Liebsch (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:53)

    Bei Deinen Bildern geht mir das Herz auf und die Sonne scheint. Mehr als einmal haben mir Deine Bilder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert auch wenn ich gestresst oder traurig war. Da ist es mir gleich was andere für Bilder machen. Ich liebe Deine und Deine Tiere verzaubern mich eh.

  • #67

    Gaby Hussels (Donnerstag, 04 Januar 2018)

    Super, da will ich total schlau daher reden und schreibe es natürlich falsch… Es heißt natürlich „wir alle brauchen einen Spiegel um uns selber zu sehen“

  • #68

    Petra Lohmann (Donnerstag, 04 Januar 2018 11:56)

    Sei bitte immer die die du bist �das macht dich aus, dass du authentisch bist.. Ich weis erst seit einem halben Jahr von dir und frage mich, warum jetzt erst.

  • #69

    Christa Jansen (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:01)

    Aus allen,was du tust, sprechen Herz und Liebe,und nur das zählt.Wenn dabei auch noch tolle Bilder entstehen ist das super,weil du damit Menschen glücklich machst.Also bitte nicht zweifeln,du bist perfekt,so wie du bist.❤❤❤

  • #70

    Andrea (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:01)

    Es sind schon so viel lobende Worte geschrieben...
    mach weiter was Du machst denn Du bist Authentisch und so was von Sympathisch!
    Deine Bilder und die Texte sind natürlich, ehrlich und berühren die Herzen...
    Ich wünsche Dir ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr �� LG Andrea

  • #71

    Monika (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:02)

    Hallo liebe Tanja, ein frohes und gesundes neues Jahr, dir und deiner Familie und natürlich deinen Tieren. Mach bitte weiter so, ich liebe deine Fotos und deine Geschichten. LG

  • #72

    Annett Paulick (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:04)

    Liebe Tanja,

    für mich bist Du mit Deinen Tieren, das Beste was ich je gesehen habe, weil Ihr so lieb und natürlich seid....gut sitzende Klamotten und Haare?? Puh-alles Nebensächlichkeiten, die keine Rolle spielen. Die Liebe, die Ihr einander gebt, sieht man in den Bildern, das ist das Allerwichtigste und Schönste!!!! Ich bin so dankbar für Deine Bilder und Videos, weil sie einem das Herz erwärmen!!!! Mach weiter so, so ist es Richtig!!!

    VlG Annett

  • #73

    Manuela (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:05)

    Cool geschrieben ;)
    Über die gut sitzenden Strähnen musste ich schmunzeln :D ... Schmuddeloutfit ist mir lieber und hey, Cappy & Mützen ersetzen doch jeden Friseurbesuch :D ;)

  • #74

    Tina Klamt (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:09)

    Weißt Du was Deine Bilder so einzigartig macht, Deine Liebe zu Deinen Tieren, denn diese Liebe wird darin widergespiegelt und deshalb habe ich mich in Deine Bilder und Deine Tiere verliebt! Niemand bringt das so rüber wie Du, Deine Zeilen noch dazu und ich könnte stundenlang verweilen! Lass Dich nicht beirren, mach bitte weiter so und zweifle nie wieder an Dir selbst! Es ist perfekt so, wie es ist! LG ❤️

  • #75

    Elke Lehofer (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:09)

    Ich finde du machst super Bilder und deine Texte sind immer wieder zum Lachen.
    Mach weiter so, du bist echt ne Wucht, ob mit oder ohne Schlüpper

  • #76

    Christin Lamprecht (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:15)

    Ach, liebe Tanja, du bist so, wie du bist, genau richtig für mich. Es ist sicherlich eine Frauensache sich zu hinterfragen. Das kenne ich nur zu gut. Und die Nörgler.... vergiss sie. Das ist der Nachteil im Netz. Diese Trolle.... ich mag dich so, wie du bist. Sieh dich nur, was du im letzten Jahr bewegt hast. Du hast meinen größten Respekt ❤️

  • #77

    Sabine Birkenhagen (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:27)

    Niemand ist perfekt ( Gott sei Dank ), was wäre die Welt langweilig .Es gibt immer jemanden der nörgelt, manchmal zieh es einen runter , aber man muss an die schönen Dinge denken , und was gibt es schöneres als mit Tieren zu leben.Bitte weiter so schöne Bilder Posten ❤

  • #78

    Martina Greinert (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:28)

    WUNDERBAR ( Du, Deine Tiere, die Fotos, die Videos, Deine Texte und der Blog).

  • #79

    Lessel Andrea (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:30)

    Hallo Tanja,
    mal wieder ganz toll geschrieben. Ich beneide DICH nicht, sondern ich freue mich für dich und mit dir, dass es bei dir so gut läuft.
    Sicherlich werde ich nie eine Profifotografin, brauch ich auch gar nicht, da ich kein Geld damit verdienen muss. Jedoch orientiere ich mich sehr gerne an denen, die es besser können und freue mich immer über konstruktive Kritik. Besser werden möchte ich natürlich auch ;)
    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg
    Andrea

    PS Freue mich immer über deine Fotos und kann mich daran auch nicht satt sehen ;)

  • #80

    Katja (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:38)

    Liebe Tanja � deine Bilder sind mit � gemacht und das macht sie einzigartig, weil man deine Liebe zu den Tieren spürt beim Anschauen. Das ist das, was deine "Follower" daran lieben. Es muss nicht immer perfekt sein, sondern ehrlich und authentisch. Mach weiter so tolle Fotos und lass uns an deinen alltäglichen Erlebnissen teilhaben. Die find ich viel herzerfrischender als so genannte perfekt gestellte Fotos von selbsternannten Starfotografen. Du hast so viele FB-Freunde, die genau das an dir schätzen. �

  • #81

    Daniela (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:50)

    Hallo Tanja!

    Deine Bilder sind foch super. Aber wie du sagst, Geschmäcker sind verschieden. Zum Glück...
    Ich habe mit zu Weihnachten eine Kamera gegönnt und möchte jetzt mich mal mit Fotografieren versuchen... Mal schauen! :) Aber tröste dich... Ich bin dann wahrscheinlich ala Flodder unterwegs. Ist halt so...

    Mach weiter so!!!

  • #82

    Ulrike Gürtler (Donnerstag, 04 Januar 2018 12:52)

    Liebe Tanja,
    Mut machende Worte!!!
    Quintessenz: man vergleiche sich nicht mit anderen, sondern gehe seinen Weg!!!
    Bleib authentisch und verbiege Dich nicht!
    Grüßle!
    Ulrike

  • #83

    Claudia Leitner (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:03)

    Liebe Tanja
    Ein gesundes Mass an Selbstzweifel ist doch gut. Wer meint er wäre schon perfekt, lernt auch nichts mehr dazu. Warum auch?? Deine Fotos müssen schlichtwet sehr gut sein, denn sonst würden sich vermeintliche Kollegen doch nicht selbst die Zeit stehlen um die deinen zu kritisieren und an dir herumzunörgeln. Was um Himmels willen ist verkehrt daran, mit dem was man von Herzen gerne tut auch seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Ein Pölsterchen für Zeiten wenn es stürmt, kann ja auch nicht schaden. Das klingt für mich nach gelebtem Traum!!

    Technik kann man lernen, das "Auge" fürs Besondere muss man gegeben haben. Die Technik kann ich nicht professionell beurteilen (wie auch als Hobbyknipser?), aber die grosse Gabe deine geliebten Tiere ins richtige Licht zu setzen, die kann man als Betrachter sehen und fühlen.

    Ich lese deine Blogs sehr gerne, da sie sehr unterhaltsam sind. Sie klingen für mich "frei von der Leber weg" geschrieben und manchmal ein bisschen nach Eile. Dieser hier kllingt irgendwie anders überlegter und hat mich dazu bewogen (ausnahmsweise) in die Tasten zu hauen. :-D

    Bleib' dir treu, stopf die Moneten die du nicht direkt brauchst unter die Matratze für allerlei tierische Hilfs- und Notrufen, und erfreu dich daran, dass es so gut läuft. Hast dir schliesslich alles selbst erarbeitet! Mit oder Ohne! :-D :-D
    Weiter viel Erfolg und Freude
    Herzlichen Gruss und DANKE aus Addis Abeba (ja auch in Afrika erfreut man sich an deinen Fotos) Es ist übrigens die EINZIGE Seite auf FB die ich nicht auf stumm geschalten habe.

  • #84

    Tina Pechner (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:07)

    Liebe Tanja, schade das man hier die Kommentare der anderen nicht liken kann >>> ich hätte jedem einzelnen eins gegeben!!!
    Bleib um Gottes Willen ganz genau so wie Du bist.
    Liebe Grüße
    Tina

  • #85

    Ingrid (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:08)

    Also mein Mann und ich finden deine Bilder so Klasse, einfach fantastisch! Mein Mann fragt dann immer, wie macht die Frau das mit den Tieren, dass diese Bilder entstehen? Mach weiter so. Wir freuen uns über jedes neue! Alles Gute für 2018 �

  • #86

    Ingeborg Hellwig (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:15)

    Ich liebe alles, Fotos, Sprüche und Blogs.
    Bitte nie zweifeln! �

  • #87

    Greta (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:19)

    Ich liebe die Fotos, die Musik dazu und vor allem die Tiere! Und ich muss mal eines sagen : Ich kenne keine Frau, die unfrisiert so toll aussieht!
    Liebe Grüße

  • #88

    Maria Zeit (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:35)

    Du bist mit deinen Tieren einfach nur herzerwärmend. Deine Bücher sind so schön :) Ich gehöre zu den großen Zweiflerinnen (tagtäglich bin ich am kämpfen), aber wenn ich Beiträge von dir lese und deine wunderschönen Bilder anschauen darf, dann kann ich lächeln, weil soooooviel Herz dahinter steckt <3

  • #89

    Cécile (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:43)

    Hallo Tanja, ich verstehe dich voll und ganz. Ich zweifle auch ständig an mir. Ich finde mich sehr in deinen Worten wieder. Aber wir müssen akzeptieren, dass wir gut sind. Du noch besser als ich aber auch ich werde immer ein wenig besser, umso mehr ich die Kamera und die Bildbearbeitung verstehe. Aber NUR DUR DICH bin ich überhaupt auf den Geschmack gekommen zu fotografieren. Die Fotos anders anzuschauen und sich an den Bildern zu erfreuen. Früher hatte ich einfach nur gedrückt und war mega stolz, dass ich einen Hund in der Mitte des Bildes hatte und nun verstehe ich nicht mehr, dass ich mich über solche Fotos hatte freuen können. Ich bin kritisch geworden und ich zweifle dann eben auch an mir. Aber ich erfreue mich immer an DEINEN Fotos. Sie zeigen mir, wie gute Fotos aussehen müssen. Sie zeigen mir, wie ich gerne meine Fotos haben möchte. Du bist einfach super und das wissen so viele Leute, nicht nur ich. Und wo Neider sind, da ist man gut...

  • #90

    Franziska Matte (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:45)

    Ich bin auch so ein Mensch der extrem selbstkritisch ist, mach dir nix draus. Stell dir vor, alle Menschen wären so selbstbewusst ( ich glaube dann wollte ich nicht mehr auf der Erde leben). Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Und für mich gibts nix schöneres und edleres als die Tiere und die Natur. Ich finde deine Fotos einfach mega und für mich gehörst du auf die Top 100 Liste liebe Tanja! Nicht nur dass deine Fotos toll sind-nein- man merkt dass du sehr viel Wissen über deine Tiere hast und das es ihnen vei dir gut geht! Du bist wirklich ein Vorbild für mich und hast im Wesentlichen dazu beigetragen, das ich meine Träume verwirklichen will.

  • #91

    Melanie (Donnerstag, 04 Januar 2018 13:50)

    Lieben Dank für die Worte.. momentan zweifle ich mal wieder an meinem ( Vielleicht nicht vorhandenen ?! ) Talent. Vielleicht gehen oft die Bilder auch unter, da ich einfach nicht der PS Freak bin und Composings sind schon mal gar nicht meins = weil unfähig � . Ich halte sie meist schlicht. Momentan verhaue ich oft den Fokus. Deshalb Danke für den Beitrag � werd mal die Pobacken zusammen kneifen und losziehen � PS: du machst einfach wunderbare Bilder und satt sehen kann man sich gar nicht daran ❤

  • #92

    Ulla Iris Maysenhoelder (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:10)

    Deine Bilder sind wie Du: Einzigartig, voller Liebe, voller Leben und voller Lachen. Jeder hat einen anderen Job auf dieser Erde und entsprechend auch sein anderes Werk. Du zeigst uns die Eulenwelt aus Deiner Sicht und bereicherst unser Leben. Die Bilder sind fantastisch, einzigartig, vor allem , wenn man die Eulchens ein wenig kennt und lieb gewonnen hat. Mach noch viele, viele, viele Bilder von dem, was Dein Herz bewegt, damit auch wir uns mitfreuen können. Wir brauchen uns nicht zu vergleichen, das bringt nur Kummer. Wozu auch vergleichen? Danke für Deine fantastischen Bilder, wenn ich sie ansehe versinke ich in einen urlaubsähnlichen Zustand und tauche voll ab. DAnke, DAnke, DAnke liebe Tanja. Du bist wunderbar. <3

  • #93

    Kerstin Brennert (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:14)

    Liebe Tanja,
    danke für diesen Blockartikel.
    Zweifel suchen mich auch immer mal wieder heim. Und die fühlen sich auch noch sooo echt an.
    Aber wenn wir an uns arbeiten können die Zweifel uns nichts anhaben.
    Danke.

  • #94

    Viola Montenbruck (Donnerstag, 04 Januar 2018)

    Liebe Tanja,
    für mich persönlich gehörst du in die Liste der 100 besten Fotografen (ich fotografiere selbst seit Jahrzehnten und habe einen sehr guten Geschmack. �).
    Der eine, der schrieb, dass deine Bilder scheisse sind, hat ganz klar aus Neid gehandelt... blöde Menschen gibt es überall.
    Mal abgesehen von deinen wunderbaren Fotos, von denen ich nicht genug bekommen kann, ist das Tolle an dir, dass du eben NICHT gekünstelt bist und keinem etwas vorspielst... du zeigst dein wahres Ich, auch in dem was du schreibst und das spürt man einfach. Die Welt ist so schon genug voller verlogener Deppen, die einem schön gestyled etwas vormachen, da bist du eine wahre Wohltat!
    Und ich bin so erleichtert, dass es so viele andere auch so sehen. :)
    Vielen Dank, dass du das alles mit uns teilst... mach weiter so.
    Ganz liebe Grüße aus Berlin,
    Viola

  • #95

    Annette Wagner (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:37)

    Ooooooh ja...Selbstzweifel, Selbstzerfleischung kenn ich und alle machen sowieso bessere Bilder wie ich...und warum hab ich diese Einstellung wieder vergeigt und da nicht mit etwas mehr Ruhe gearbeitet und hier doch das oder jenes anders gemacht...und warum sehen die Bilder, die im Sucher noch so toll erschienen sind dann auf dem Bildschirm aus, dass ich heulen könnte?
    Solange die Selbstkritik einen anspornt ist das völlig ok, aber auch hier kann man übertreiben...was ich sehr, sehr gerne mache.
    Da hilft nur...Bilder weglegen, was anderes machen, meinetwegen einfach mal was anderes fotografieren und dem kleinen Kritikerteufel im Ohr den Mund zukleben. Und mit einem gewissen Abstand noch einmal rangehen. Klappt meistens, vor allem weil es mir ja Spaß macht, das fotografieren und das bearbeiten der Bilder...
    Übrigens...diese Liste mit den 100besten Fotografen ist Humbug...da sind Fotografen nicht dabei die sich auf dem Kunstmarkt verkaufen wie geschnitten Brot obwohl die Preise einem den Angstschweiß ins Gesicht treiben und Fotografen deren Bilder grundlegend in bestimmten Bereichen der Fotografie sind und die auch jeder kennt (die Bilder...die Namen der Fotografen sind ja den breiten Publikum eher nicht so geläufig). Da nicht dabei zu sein zeigt eher, dass du nicht zu den Eintagsfliegen gehörst :-)

  • #96

    Uschi Purrmann (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:38)

    Hi Tanja, Du hast recht....jeder zweifelt manchmal, an was auch immer. ABER Du hast keinen Grund an Deinen Bildern zu zweifeln. Ich liebe Deine Fotos sehr und freue mich auf jeden Eintrag/Blog von Dir. Mach weiter so. LG Uschi auch an die Greifis und Ingo

  • #97

    Liane Senekowitsch (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:49)

    Ich mag dich so wie du bist. Und du wirst mir immer symphatischer.
    Dein kleiner Zoo ist genial und deine Ausbeute an Fotos auch.
    Ich frag mich oft, wie du das machst und ich ärger mich immer noch, das mein Wissen beim Workshop in Kuchl viel zu wenig war um gute Bilder zu schießen.
    FB legt die Latte hoch, wenn man sich all die Superfotos ansieht, und es fällt oft schwer am Boden zu bleiben und den Ehrgeiz zu drosseln und mit dem zufrieden zu sein, was geht.
    Aber ohne Ehrgeiz wirds auch keinen Fortschritt geben.
    Also finde den gesunden Mittelweg, sag ich mir dann immer.
    Du bist auf jeden Fall ein Vorbild für mich, wenn auch unerreichbar.
    GlG

  • #98

    DANI (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:51)

    Liebe Tanja, du sprichst mir aus der Seele... � genau diese Punkte die ich so oft erlebe. Selbstzweifel.... Dann kommt mein Mann und stellt mich wieder auf und schickt St. Michael in die. Richtige Richtung...

  • #99

    Christa Mauerhofer (Donnerstag, 04 Januar 2018 14:52)

    Laß Dich von anderen nicht verunsichern. Bleib wie Du bist , wir lieben Deine Einträge und vorallem Deine Eulen und Ingo

  • #100

    Gabi (Donnerstag, 04 Januar 2018 15:00)

    ���

  • #101

    Cornelia (Donnerstag, 04 Januar 2018 15:31)

    Also, Dein Blog ist wirklich der einzige, den ich überhaupt immer lese, und die wunderbaren Bilder dazu sind immer wieder spannend, danke dafür

  • #102

    Elke Tyc (Donnerstag, 04 Januar 2018 15:49)

    Liebe Tanja, Sie haben mir so aus dem Herzen gesprochen, dass ich erst mal sprachlos dasaß. Ich bin immer wieder fasziniert, wie viel mir Ihre Bilder sagen. Dabei bewundere ich natürlich auch die fotografische Kunst, aber viel wichtiger sind mir die Zwischentöne. Und das ist nicht jedem gegeben.
    Viele angeblich gute Fotografen bilden einfach nur die Wirklichkeit ab ... mit der richtigen Blende und dem perfekten Licht. Das ist mir persönlich aber gar nicht so wichtig. Ihre Art zu fotografieren hält einen Moment fest. Bei Ihren Bildern fällt mir immer gleich ein dummer oder auch weiser Spruch ein. Denn Ihre Bilder treffen bei mir einen Nerv ... und wohl nicht nur bei mir, wenn man den Kommentaren glauben darf.
    Also: nette Kommentare annehmen, aber negative Kommentare nach dem Lesen einfach wegschieben.
    Alles Liebe und Gute im Neuen Jahr (es kann nur besser werden)
    Elke

  • #103

    Karin Gsell (Donnerstag, 04 Januar 2018 16:14)

    Selbstzweifel sind ja nicht unbedingt ein Fehler, man überdenkt sich und das was man tut, vielleicht manchmal besser als allzuviel Selbstvertrauen, aber auch hier natürlich wie bei allem und jedem: mit Maß und Ziel , nicht übertreiben, sich nicht ständig in Frage stellen, nur manchmal hin und wieder ..... und die vielen positiven Kommentare sollten dir doch auch zeigen wie schön deine Bilder sind, wie wir alle deine Tiere und dich ins Herz geschlossen haben - also kann doch das was du tust nicht so schlecht sein, stimmts ? Und wenn einer dem grade ein Pups quer sitzt seinen Frust an dir ablässt und dich nieder macht.... na ja was solls, Kopf hoch - auch wenn der Hals dreckig ist !

  • #104

    Katja (Donnerstag, 04 Januar 2018 16:14)

    Also ich liebe deine Fotos, die Witz und Harmonie und Freundschaft rüberbringen! Sie laden zum Träumen ein! Ganz lieben Dank dafür �

  • #105

    Nicole Voltz (Donnerstag, 04 Januar 2018 16:47)

    Mal wieder herrlich zu lesen�. Ja die Selbstzweifel - ich find die gar nicht so schlimm denn ich denke nur so kommt man weiter wenn man sich kritisch hinterfragt. Und recht hast Du liebe Tanja - die Fotos die man macht müssen einem selbst gefallen - wenn's den anderen auch gefällt ist das prima - wenn nicht geht die Welt auch nicht unter�.

  • #106

    Moni Lege (Donnerstag, 04 Januar 2018 17:46)

    Der Kampf gegen die Selbstzweifel läuft jeden Tag aufs Neue. Hinterfrage immer: Sind das Tatsachen oder nur Gefühle? Beruht mein Empfinden auf belegbaren Fakten? Bin leider auch Weltmeister darin, meine Bilder und alles andere von mir auch schlecht zu machen. Der Kampf gegen dieses innere Gefühl ist hart.

  • #107

    Anastasia (Donnerstag, 04 Januar 2018 17:54)

    Jedem Menschen recht getan ist eine Kunst die niemand kann - Deine Fotos sind nahezu perfekt und erfreuen mich immer wieder . Genau so Deine kurzweiligen Blogs die Du schreibst - bin ein grosser Fan von Dir. Gibt eben auch genug die neidisch sind auf das was Du zustande bringst . Gehe Deinen Weg und nicht den der anderen . Deine Erfolge zeigen Dir das Du richtig liegst . Ich bin ein grosser Fan von euch .

  • #108

    Sabine Jäger-Dohrmann (Donnerstag, 04 Januar 2018 18:17)

    Liebe Tanja ich habe das Buch von dir: wo die Liebe hinfliegt zufällig im Buchladen gesehen und mitgenommen. Ich mag Eulen schon ewig total gerne. Ich habe mich total gefreut dich auf Facebook zu finden und fast täglich so drollige und schöne Fotos und Videos zu sehen. Sei wie du bist dann geht es dir gut. Viele schöne Momente mit deinen Tieren wünsche ich dir für 2018. Da haben wir alle etwas davon. Liebe Grüße Sabine

  • #109

    Sabine (Donnerstag, 04 Januar 2018 18:41)

    Liebe Tanja, scheiss auf die perfekten Menschen. Und auch auf die Nörgler und Besserwisser unter ihnen. Sie verstecken sich nur hinter einer Fassade und müssen ihre negative Selbstzweifel abfeuern, damit es ihnen gut geht und dir schlecht. Am Ende bist du der Gewinner. Wir lieben dich und deine Tiere, deine Geschichten und deine unperfekte Art. Du liebst , was du tust und das ist doch super ��
    Weil du dein Leben so lebst, wie du es möchtest, bist du den Anderen ein Dorn im Auge.
    Pech für sie. Ich deine Fangemeinde wird immer größer. Ist so.
    LG Sabine
    Übrigens ein schöner Blog ��

  • #110

    Anja Sachau (Donnerstag, 04 Januar 2018 18:50)

    Oh ja ... diese Gedanken gaben wir sicher alle mal mehr mal weniger :o) wichtig ist das Schlechte auszublenden und das Gute wirklich zu genießen... ich liebe Deine Fotos, Blogs und auch Deine Workshops !!! ♡♡♡ ganz liebe Grüße

  • #111

    Meike (Donnerstag, 04 Januar 2018 19:29)

    Hallo � ich finde Deine Bilder toll. Immer weiter so �

  • #112

    Stefan Bartels (Donnerstag, 04 Januar 2018 19:34)

    Ach Tanja. Die Sache ist so einfach. Es gibt nur eines, was wirklich zählt. Entweder etwas hat Seele, oder es hat keine. Deine Fotos haben Seele... ;-)

  • #113

    Sandra (Donnerstag, 04 Januar 2018 20:01)

    Liebe Tanja, ich musste mal wieder herzlich lachen bei deinem Blogeintrag! Flodders at home again ��� und überhaupt. Ich freue mich auf all das, was du in 2018 mit uns teilst! Liebe Grüße, Sandra

  • #114

    Marlene (Donnerstag, 04 Januar 2018 20:03)

    Liebe Tanja, ich finde deine Bilder einfach toll, ebenfalls deine Bücher und auch deine Blogeinträge sind immer sehr erfrischend. In den Fotos und Videos spürte ich deine Liebe zu den Tieren und auch umgekehrt. Bleib wie du bist - mit oder ohne Schlübber, Auch Neider und Besserwisser kannst du gut verzichten. Liebe Grüße aus der Elbmarsch, Marlene

  • #115

    Ilka Marx (Donnerstag, 04 Januar 2018 20:27)

    Super toll geschrieben und wunderschöne Bilder. Ich bin beeindruckt.

  • #116

    Antje Kohnagel (Donnerstag, 04 Januar 2018 20:27)

    Also ich habe null Ahnung von Fotografie, ist mir aber auch egal. Ist wie mit Wein, wenn er mir Schmeckt finde ich ihn super. Und deine Bilder "schmecken" mir vom feinsten!!!
    Ich freue mich jeden Tag aufs neue über diese tollen Bilder und kann mich gar nicht daran sattsehen. Da kann doch jemand unter den Top Ten sein, aber wenn's nicht schmeckt nutzt es auch nichts �
    Bitte, bitte weiter so!

  • #117

    Pia (Donnerstag, 04 Januar 2018 20:47)

    Ach Mensch, lass die Dummen was sie sind sind: Dumm; -)
    Deine Fotos und Texte sind einfach klasse,wunderschön und immer das Highlight des Tages! Vielen Dank dafür und bleibe wie Du bist! !! Alles Gute, LG

  • #118

    Gabrielle (Donnerstag, 04 Januar 2018 21:10)

    Hey Tanja, Sch.... drauf, was andere sagen/schreiben! Deine Foto ist Mega! Einfach super schön. Mach die. Ding so weiter, wie du es gut willst, lebe dein Leben so, wie du es magst. Ich bin dein Fan.

    Ganz viel Glück und Gesundheit für Euch ( Mensch und Tier I

    Liebe Grüße �❤️

  • #119

    Irena Leuftink (Donnerstag, 04 Januar 2018 21:24)

    Ich glaube Selbstzweifel hat wohl jeder und das ist auch gut so. Bleib einfach sowie du bist.

  • #120

    Eva (Donnerstag, 04 Januar 2018 22:17)

    Pfeif auf die anderen
    lass den Schlübber an
    Du bist Du ...

  • #121

    Frank Reuter (Donnerstag, 04 Januar 2018 22:32)

    Ich warte auf Dein Buch liebe Tanja dann kann ich vielleicht auch mal sagen das Foto ist mir perfekt gelungen . Und wenn das an dem "Schlüpper" liegen sollte das ein Foto perfekt wird muss ich wohl die falsche Marke tragen :)

  • #122

    Cordula Kluth (Donnerstag, 04 Januar 2018 22:50)

    Liebe Tanja,
    ohne Dich persönlich zu kennen, empfinde ich Dich als ganz besonderen Menschen. ♥ Wer so eine innige Bindung zwischen seinen Tieren hat, muss einfach ein guter Mensch sein. Ich freue mich über wirklich jedes Bild von Dir, und wenn es das 100000 Eulchen ist. Und Deine Texte und Gedanken sind wundervoll. Fühl Dich gedrückt, hast mir mit dieser Darstellung in meiner momentanen Situation tatsächlich grad etwas die Augen geöffnet und ich versuche es zu beherzigen. Sei herzlich gegrüßt aus dem benachbarten Wuppertal, Cordula

  • #123

    Silvia GM (Donnerstag, 04 Januar 2018 23:20)

    ... sehr schön....�

  • #124

    Ellen Hahn (Donnerstag, 04 Januar 2018 23:33)

    Für mich kann's gar nicht genug Bilder von Ingo und deinen vögeln geben. Lese auch immer gerne was du schreibst. Mach dein Ding gibt noch mehr die so denken wie ich.

  • #125

    Kerstin Denkena (Freitag, 05 Januar 2018 01:45)

    Wieder einmal toll geschrieben. Ich bewundere deine Bilder und hätte nie gedacht, dass du auch Selbstzweifel hast. Ich denke oft,wenn ich die Bilder von dir und anderen Fotografen sehe,dass ich noch so viel zu lernen habe,aber das spornt auch an eben besser zu werden. Also,deine Bilder sind wunderbar und ich freue mich immer sehr darüber. Die Szenen,die Farben,der Augenblick,...alles zeigt deine Liebe zu den Tieren und es ist immer wieder super schön im Bild festgehalten. Mach bitte noch ganz viel weiter so! Ich verfolge deine Bilder und Bücher auf jeden Fall mit wachsender Begeisterung!

  • #126

    Klaus Bräucker (Freitag, 05 Januar 2018 08:16)

    Hallo Tanja,
    Super Bilder tolle Texte. Mach weiter so.

  • #127

    Birgit (Freitag, 05 Januar 2018 09:34)

    einen GUTEN Morgen liebe Tanja - DANKE ❤ für deine so tolle Art Dinge zu kommentieren - mir damit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern - DANKE für deine Fotos die so unendlich schön sind und von der Liebe zu deinen Tieren sprechen und DANKE einfach für dein SEIN ..... bleib wie du bist, denn so bist du einzigartig - keine Kopie - ich umarme dich und wünsche ein gesundes 2018 für dich und all deine Lieben - ob Mensch oder Tier .... Birgit

  • #128

    Patricia (Freitag, 05 Januar 2018 17:12)

    1000 Dank für das viele Pippi in meinen Augen, ob einfach nur schön oder witzig !!!

  • #129

    Iris Frauenstein (Freitag, 05 Januar 2018 17:36)

    Ich finde dich u dein geschriebenes , fotografiertes usw ... einfach nur toll ����������

  • #130

    Marion Meyer (Freitag, 05 Januar 2018 19:42)

    Liebe Tanja, Deine Fotos gehen direkt mitten ins Herz. Ingo und Phoenix beim Handtuch zerren. Wie cool ist das denn? Und das kommt bei Dir Mal eben so nebenbei. Ich liebe Deinen Blog. Mehr davon, bitte. Ich freu mich drauf!!!

  • #131

    Kristina Krüger (Freitag, 05 Januar 2018 19:51)

    <3 - lichen Dank für den klasse Text und die super Fotos!
    Gibt's ein Buch? Ich bin da noch nicht so up to date.
    Habe gerade erst angefangen Ingo and Friends zu beobachten,
    folgen, lesen. Bitte, bitte weiter so.
    Und Scheiß was auf die Elsen!
    Liebe Grüße
    aus der platten Heide
    senden
    Erbse - von Geburt her Amelie vom Kreidebergsee
    < das kann sich doch kein Mensch merken, die kriegen ja nen Knoten in der Zunge! >
    ( Größenwahnsinniges Parson Jack Russel Froilein, mit Einhufer Kumpels)
    & ihre Dosenöffner Kristina & Jörg
    alias Die Freddies

  • #132

    irma schleien (Samstag, 06 Januar 2018 13:31)

    Also ich genieße immer deine Fotos. Du bist authentisch und deine models auch. In deiner Arbeit spiegelt sich deine Liebe zur Natur. Wer das nicht sieht, tut mir einfach leid. Kein Erfolg geht von heute auf morgen. Ich würde es so sehen wollen, der weg ist das Ziel. Dass es dir Spaß macht ist offensichtlich. Ich kann dir keinen Rat geben, wie man selbstbewusst wird. Ich glaube, brauchst du auch nicht. Deine Fotos sind nicht nur immer toll, sie spiegeln die Seele der Motive und bewegen die eigene, wenn man die Fähigkeit hat so was feines zu empfinden. Ich bewundere dich und deine Arbeit. Eine dicke Umarmung aus Köln und schöne grüße, irma schleien

  • #133

    Karla Gaßner (Sonntag, 07 Januar 2018 23:43)

    Wieder wunderschöne Fotos von Deinen Lieblingen. Freue mich auf weitere tolle Geschichten 2018 und wünsche Dir viel Erfolg weiterhin.

  • #134

    Wolfram Behrendt (Montag, 08 Januar 2018 21:12)

    Hallo Tanja. Es schein wohl vielen Kreativen so zu ergehen, wie Dir. Ich zähle mich auch dazu. Und wenn dann noch eine gewisse "emotionale Tiefe" zugegen ist.... Oh manno. Da kann es einem manchmal schier zerreissen. Und wenn ich dann noch sehe, wieviele unserer "Kollegen" völlig schmerzfrei und voller Überzeugung eine Masse von kaum bearbeiteten grottenschlechten JPEGs veröffentlichen und man dann noch die Reaktionen der Betrachter liest, dann könnte ich manchmal verzweifeln. "Oh wie schön! Danke für diese Wahnsinnsbilder". Da frage ich mich oft, haben die eigentlich keine Augen im Kopf? Dann frage auch ich mich oft, lohnt sich meine Arbeit überhaupt noch??? Haben sie es überhaupt verdient, daß ich Bilder von ihnen mache???? Aber dann kommt das EINE Bild, dass in meinen Augen perfekt ist und der Kunde meldet: "meeeeeeeega" und ist echt gerührt. Das entschädigt dann für alle Zweifel! Und so mache ich halt weiter und verbeisse mich daran, "meinen Weg" zu gehen. Und nur diesen! Und das machst Du genau so. Lass Dich nicht verbiegen.

    PS: Vielleicht sollten wir mal einen Workshop in "wie stärke ich mein Selbstvertrauen" besuchen ;-)
    PPS: Schöner Blog!!!!

  • #135

    Rita Ria (Donnerstag, 11 Januar 2018 13:48)

    Was für ein zauberhafter Blog!
    Und ja, Selbstzweifel hat man wohl immer solange man Herzblut in seine Bilder steckt.
    Deine Fotos sind toll!! Ich MUSS einfach Dein Eulenfoto malen ;)

  • #136

    Margit (Donnerstag, 11 Januar 2018 22:22)

    Hallo Tanja, das was du schreibst ist wunderschön, weil es von Herzen kommt und genauso sind deine Fotos: du siehst mit dem Herzen! Es ist doch egal, wie viele dich liken! Die, die dich kennen, lieben deine Beiträge und deren Leben bereicherst du! Alles andere ist unwichtig...mach weiter so! Wir können von euch allen gar nicht genug bekommen �

  • #137

    Silke Döppner (Montag, 15 Januar 2018 20:17)

    Ich liebe deine Bilder. Du hast ein einmaliges Werk geschaffen. Keine Frage. Aber ich liebe auch meine Bilder. Denn das bin ich!!!
    Selbstzweifel sind fehl am Platze. Egal in welcher Lage. Ich liebe deine Bilder, weil sie mich bewegen... Mich treiben.. Ideen wecken... Aber vorallem, weil sie einfach geil sind. Die wenigsten Menschen können mit Neid umgehen. Mein Ziel ist es, mal einen Workshop mit dir und deinen Tieren zu erleben. Ja, das ist mein Ziel. Dafür spare ich. Um einmal dabei sein zu dürfen.
    Du gibst soviel. Unglaublich viel. Jeder gibt das was er kann. Aber leider sind die Menschen so egoistisch geworden. Das sie nicht mehr in der Lage sind einem anderen einen Erfolg zu gönnen..!!
    Mache bitte weiter, so lange du kannst... Du bist ein Maßstab...!!! Daran kann ich nur wachsen..!!!
    Drauf geschissen was Facebook daraus macht..!!
    LG S. Döppner

  • #138

    Lusita Talla (Donnerstag, 01 Februar 2018 23:29)

    Jedem es recht zu machen, sollte nicht das eigene Ziel sein... und Zweifel nicht dazu da, anderen gerecht zu werden...
    Jedes deiner Bilder entsteht mit dem Blick der Achtung und der Liebe, die du den Tieren entgegen bringst, und das macht dich einzigartig!
    Die Bekleidung dabei ist Nebensache...

  • #139

    Petra (Dienstag, 17 April 2018 15:29)

    Liebe Tanja,

    ich liebe Deine Bilder! Ich war gar kein "Eulenfan" und bin damals durch Zufall auf Deinem Instagram Account gelandet - und irgendwann dann auch hier. Deine Bilder sind so lebendig und genauso Dein Blog!

    Ich habe zu wenig Ahnung von Fotografie um technisch mitreden zu können, aber das mit den Selbstzweifeln kennt wahrscheinlich jeder, der ein bisschen kreativ unterwegs ist.

    Du zeigst so unglaublich schöne Bilder mit Seele! Man sieht, dass Du mit Freude dabei bist, und auch die Liebe zwischen Dir und Deinen Tieren spricht aus Deinen Bildern und den Videos. Für mich braucht ein schönes Bild nicht das "perfekte" Motiv, oder das "perfekte" Licht, den "perfekten" Winkel... etc. Wenn das alles passt - und ich finde, das tut es bei Deinen Bildern, auch wenn ich keine Ahnung habe ;) - ist es umso wunderbarer, aber ich finde ein Bild vor allem dann schön, wenn es eine Geschichte erzählt oder ein Gefühl rüberbringt. Und das tun alle Deine Bilder! Ich habe damals Deinen gesamten Instagram Account "durchgeblättert", da habe ich ganz schön lang für gebraucht, und ich amüsiere mich immer wieder sehr über Deine Blogeinträge, dass ich Dir heute aufmunternde Worte da lassen will, falls die Selbstzweifel mal wieder kommen. Keiner ist perfekt und schon gar nicht die, die ohne konstruktive Kritik über andere herziehen.

    Ich wünsche Dir, Ingo, Phoenix und den Eulchen weiterhin viel Freude bei Euren Unternehmungen! (Laßt Euch die bloß nicht von irgendwem nehmen.)

    Viele liebe Grüße,
    Petra

  • #140

    Barbara (Mittwoch, 13 Juni 2018 19:14)

    Danke Tanja! Hier las ich gerade die Worte, die es brauchte, dass ich den Kopf wieder etwas höher nehmen konnte. Sch... Selbstzweifel. Ich liebe Deine Bilder, die Art, wie Du mit ihnen Geschichten erzählst und dann Deine Texte dazu ... sie werden hier zur täglichen Institution zwischen mir und meinen Töchtern. Weiter so!

    Herzliche Grüße

    Barbara H.

  • #141

    Nathanaël Jonathan (Donnerstag, 14 Juni 2018 01:28)

    Ich war in der Lage, meine Firma mit dem Darlehen, das ich von Jameson Financial Services, Inc. bekam, zum ersten Mal in meinem Leben zu erweitern. Ich glaube, es gibt ehrliche Kreditgeber, weil Mr. Theodore mir bewiesen hat, dass man ihm vertrauen kann, deshalb teile ich mit dies mit Ihnen allen, um Sie über Jameson Financial Service zu informieren. Ja, sie sind legitim, also können Sie sie für jeden Kredit kontaktieren. Sie können sich an die Jameson Financial Services, Inc. wenden. E-Mail: theodorejamesonfinance@hotmail.com