Von Ausschlag und Chinesen

 

Die letzte Woche endete mit Ausschlag.

Nee, nicht für mich und auch die Tiere waren fit.
Nobbi hatte ganz vertrocknete Hände.

 

Ich also in die Apotheke und meinte zu der Dame, die wie ein Soldat hinter der Theke stand:
"Ich bräuchte was für trockene Stellen oder so Ausschlag an der Hand"


Stille in der Apotheke.
Ich merkte, wie die Kunden hinter mir etwas seitlich gingen und auf meine Hände starrten.
Die Dame meinte: "Fürrrrr sie???" und schaute auf meine Hände.
Ich: "nee".

Mit starrem Blick sagte sie ganz ruhig, langgezogen und vor allem ganz laut:
"Is Krrrrrrrrrrrrräääääääääätzeeeeeeee" (ja mit rollendem rrrr).

Ich: "Wie?"
Sie: "Is Krrrrrrrrrrrrräääääääääätzeeeeeeee" (ja mit rollendem rrrr).

 

Die Kunden hinter mir wechselten einer nach dem anderen an den nächsten Schalter....

Sie gab mir dann ne Feuchtigkeitscrrrrrrrrrrrrääääääme, weil bei Krääääääääääätzeeeeeeeeee eh nur noch der Arzt helfen kann .....
Irgendwie fühle ich mich in Apotheken gar nicht mehr wohl.

 

 

Mit sowas von aufgeladenen Akkus für die Fotolampen konnten dann am Sonntag Simone und Ute kommen und wir wollten ein paar Fotos fürs Buch machen.....

 

Wenn uns nicht erst das Wetter und dann ein Chinese einen Strich durch die Rechnung machten ....

Regen wechselte sich pausenlos mit Hagel ab und dann kam, womit wir nicht gerechnet hatten:

 

Die Akkus gingen leer und ein Chinese tauchte auf.

Gibt ja super nette Chinesen und wir haben oft Leute beim Shooting dabei, die die Eulen anschauen und Fragen stellen und wir hatten schon viele lustige Erlebnisse.
Der Chinese aber sprach nicht, sondern filmte, knipste, filmte, knipste - und zwar vor allem uns.....
Ohne zu fragen und ständig rannte er von rechts nach links oder streckte einem sein Handy zum filmen ins Gesicht.

Uschi war völlig irritiert, weil der da immer rum rannte ....

Was immer wir machten, er war dabei...... - und er war in jedem Bild.
(ich frag mich, was für einen Sinn Bilder von Schnee-Eule von hinten machen...)

Da der Regen immer stärker wurde und kein Schlübber mehr trocken - vor allem aber der Chinese keinen Millimeter wich - brachen wir dann doch ab und gingen mit Gandalf in die Eisdiele.
Der hatte vom Wetter auch den Schnabel voll.

In der Eisdiele machte ich komische Geräusche....

Die kamen allerdings von dem Hocker, mit Plastiküberzug, der ein Vakuum mit meiner nassen Hose bildete und sogar den Schlübber mit einsog.

Da geht nur noch langsam bewegen, sonst schauen sich die Leute um....

 

Schlotternd kam ich nach Hause mit leeren Akkus und durchwachsenen Bildern .... vor allem vom Chinesen.....

 

So Mist, ich bin noch im Schlafanzug und komme zu spät zum Interview....

Ohjeeee

Also bis zum nächsten Blog :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 98
  • #1

    Kerstin (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:30)

    Köstlich!

  • #2

    Moni (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:35)

    herrlich ,ich kann vor lauter Lachtränen kaum schreiben :) die Bilder sind trotz Komparse wieder klasse und ich hoffe die Crääääääme hilft hihi

  • #3

    Uta Drager (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:36)

    Made my day!!!!! :-)

  • #4

    Greta (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:37)

    Wenn es für dich auch nervig war, musste ich beim Lesen sehr lachen!
    Übrigens: Zum Glück gibt es ja mehrere Apotheken. Ich habe total nette Mitarbeiter in meiner Apotheke.

  • #5

    Gitte (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:39)

    Haha, schön. Das erheitert mir den Tag. Einen weiteren mit Schneesturm und unpassierbaren Strassen. Gruesse aus Island

  • #6

    Cornelia (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:40)

    ���

  • #7

    Chris (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:41)

    Hahahaha, ich komme vor lauter Lachen kaum noch aus meinem Bürostuhl!
    Deine Geschichten sind so herrlich schräg manchmal, du schreibst so bildhaft, dass ich sofort Kopfkino habe und ernsthaft versucht war, das rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr zu rollen. ; ).
    Vielen lieben Dank, dass du uns daran teilhaben lässt. Ich freue mich schon auf euer nächstes Erlebnis, diesmal vielleicht sogar ohne "zu viel rrr" und Chinesen.

  • #8

    Thomas Fährmann (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:42)

    Bloh helesen. Bist wieder ein Stückchen näher an drinen Millionen � Bei deinen Erlebnissen kommt.mir mein Leben total langweilig vor �
    Viel Erfolg beim Interview ��

  • #9

    Nithreus (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:43)

    Nun ja. Natürlich Krrrrrätze erkennen, obwohl man es vorher nicht gesehen hat. � Aber köstlich dein Bericht.

  • #10

    Tina (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:47)

    Danke.... musste wieder so herzlich lachen.

  • #11

    Nadine (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:48)

    Immer wieder ein Erlebnis:-)

  • #12

    Melli (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:51)

    Hihi...
    Vielleicht beim nächsten Vorfall den Chinesen mal mit der Knippserei jagen und um ihn rumwuseln und fotografieren. Gleiches Recht für alle �

  • #13

    Krapfi (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:52)

    Beim chinesischen Apotheker wäre es halt die Kllllääääätze gewesen �

  • #14

    Ilona Rasche (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:54)

    Liebe Tanja, ich könnt' mich wieder kringeln! Auch wenn Dir wahrscheinlich nach ganz anderem zumute war, als Ihr in der Situation gesteckt habt... Ein bisschen hab ich immer ein schlechtes Gewissen, mich über Deine Berichte zu amüsieren - einerseits macht es mich etwas sprachlos, wie engagiert Du unterwegs bist und was Deinen Alltag manchmal belastet - andererseits kannst Du so herzerfrischend darüber schreiben, dass ich einfach lachen muss! Mutterwitz nannte man sowas früher. Den hast Du auf alle Fälle! Lass Dich nicht von den Widrigkeiten des Lebens unterkriegen und mach weiter! LG Ilona

  • #15

    Heidi B. (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:58)

    Solche Apotheker sind die Krönung der Berufsstandes...
    Chinesen verziehen sich wenn man sie anbellt�

  • #16

    Elke Rommel (Mittwoch, 14 Februar 2018 09:59)

    ������

  • #17

    Aiga (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:03)

    Wie immer göttlich. Ich wäre ja zu gern als Laus im Pelz (Fliege an der Wand geht ja draußen schlecht) dabei ���. Gruß, Aiga

  • #18

    Sabine (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:04)

    Ich starte lachend in den Tag. Danke Tanja. Und viel Erfolg beim Interview.

  • #19

    Marion Büchler (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:04)

    Lass mich dein Chinese sein ....................................... hört sich nach viel Spass an

  • #20

    renate Lobenstein (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:09)

    Wunderbare Bilder, trotz allem, und ein fröhlicher Kommentar, der einen zum Lachen bringt - danke dafür!!!

  • #21

    Sigrid Ohlig (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:14)

    Tag dank des Blogs wieder gerettet. Danke

  • #22

    Ute (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:22)

    Ja, der Chinese war schon ne Nummer. Er hatte auch die Ruhe weg, als ich im Hagel die Nebelmaschine bewachte, weil ich ihm die nicht einfach so überlassen wollte....

  • #23

    Martina Greinert (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:26)

    Klasse ...... schönen Valentinstag! :D

  • #24

    Christin Lamprecht (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:27)

    Toll geschrieben, Tanja. Nur wundern über Apotheker und Chinesen � aber, wenn du die nicht hättest, könntest du auch nicht deine Anekdoten über solche Leute berichten �

  • #25

    Sandra (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:30)

    Herrlich :-D (wenn man es lesen darf und nicht selbst betroffen ist ;-) )

  • #26

    Suse Lämmerhirt (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:33)

    Vielen Dank, liebe Tanja für Deine schöne Geschichte! (Und nu aber ab zum Interview!)

  • #27

    Bianca (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:35)

    Och neeee, mit Kaffee im Mund sollte man DAS nicht lesen, PRUUUST!! Aber die Photos sind trotzdem toll geworden!! Ich hoffe der Chinamann ist nicht bei dir eingezogen?!?!
    Ach ja....alles Liebe und Gute zum Valentinstag für euch alle <3

  • #28

    Nina (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:35)

    Trotz allem wieder schöne Bilder �
    Und ich bin vor allem beruhigt das ich in letzter Zeit öfter zu lesen bekomme das ihr Schüpper tragt � wenn auch nass aber immerhin welche im Winter�
    Lg

  • #29

    Pia (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:37)

    Herrlich zu lesen ��

  • #30

    Heidi (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:39)

    Super lustig geschrieben, auch wenn es in der Situation bestimmt nicht lustig war!

  • #31

    Anne (Mittwoch, 14 Februar 2018 10:54)

    Es ist immer wieder toll, deine Geschichten zu lesen ! Dazu noch die superschönen Fotos von deinen Tieren und schon ist der Tag gerettet. <3

  • #32

    Marion Kremer (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:01)

    Oh man Tanja du bis aber auch ein verrücktes Huhn , so etwas kann auch nur dir passieren.

  • #33

    Mike (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:01)

    Es zu lesen war mich bestimmt lustiger als es zu erleben. Ich hätte auch nicht gewusst was ich getan hätte wegen dem Herrn aus Fernost. Deinen Blog zu lesen bereitet mir immer sehr viel Freude und deine Bilder sind so toll, vielen Dank dafür. Wünsche dir einen schönen Tag und nächstes mal ist wahrscheinlich kein Chinese vor Ort :)

  • #34

    Moni (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:02)

    *mirdenbauchhaltvorlachen*

  • #35

    Jennifer (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:04)

    Ich genieße ja meistens eher die Fotografien, aber diese Geschichte herrlich :)

  • #36

    Inge Buss (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:10)

    Deine Geschichten und Fotos zum spaeten Fruehstueck...= Lachen mit vollem Mund. Schon seit vielen Jahren amuesiert mich das Wort Schluepfer, wobei Schluebber noch ne Nummer toller klingt. Eigentlich schwebte mir immer vor, ein Buch mit dem Titel "Schluepfer und Schnittchen" zu schreiben, aber ueber den Inhalt wuesste ich jetzt noch nicht recht was zu sagen.
    Um Deine Tiere beneide ich Dich, sie sind etwas ganz Besonderes! Aber klar, sie brauchen auch Deine Zuwendung, so dass Du wohl kaum mal ohne sie ausbuexen kannst. Toll, wie Du das alles schaffst.
    Alles Gute, Dir und Deinen Liebsten und jetzt auch mal den kraetzigen Haenden...meine sind uebrigens auch dauernd trocken :-(((( es ist nun mal noch Winter. Eincremen und nachts Handschuhe drueberziehen? Vielleicht hilft das ja??
    Bis demnaechst wieder, Inge

  • #37

    Doro Br. (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:13)

    Ich bibber ja beim lesen.... naß, kalt, Nebel...
    Klasse geschrieben!
    Schönen Valentinstag euch Allen!

  • #38

    Birgit (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:13)

    Immer wieder amüsant deine Erlebnisse.... es gibt keinen normalen Tag.... nur sehr lustige (für uns zumindestens... sorry ;-))... schönen dich zu lesen. Es vergeht für mich kein Tag ohne nach euch zu schauen! �

  • #39

    Michaela (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:19)

    HaHaHa. Ich habe mal wieder Tränen gelacht. Wenn du erzählst stelle ich mir das immer bildlich vor. Vor allem das Problem mit dem Chinesen. Das ist bei allen Asiaten so. Egal ob Chinese, Koreaner order Japaner. Sie merken nicht wenn sie stören (übrigens nicht nur beim fotografieren). Aber die Bilder sind wieder super.

  • #40

    Karola Brandt (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:27)

    Ich liebe Deine Blogs und Deine Art zu schreiben, einfach herzerfrischend und überhaupt nicht "chinesisch" �

  • #41

    Achimche (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:42)

    ja ja die chinesen schön uffbasse sonst bauen die noch eulen nach.

  • #42

    sabess (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:55)

    hihi, ich mag deine geschichten!! herrlich und ich kann sie mir echt bildlich vorstellen!!! das nächste mal solltet ihr so tun, als wenn ihr um den chinesen herumspringt und ihn fotografiert, grins.... lg und viel spaß!

  • #43

    Marie-Luise (Mittwoch, 14 Februar 2018 11:58)

    Herrlich zu lesen � ich hoffe, die Creme hilft ��
    Lieben Gruß aus Duisburg

  • #44

    Claudia (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:05)

    Hihi ... mal sehen, ob du die Fotos vom Chinesen irgendwo wieder findest.

  • #45

    Andrea Katharina Lechner (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:09)

    Vielen Dank dafür

  • #46

    Leposolaris (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:13)

    Ist denn die Krrrrrrätze wieder weg? Vielleicht hätte der Chinese ja ein paar gute Tipps gehabt? Der wollte bestimmt nur deine Hände fotografieren? Hoffe, du könntest vorm Interview noch vom Schlafanzug in nen trockenen Schlübber wechseln?!
    Freue mich schon auf deinen nächsten Blogggggggg

  • #47

    Petra Rüffer (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:29)

    Wieder super geschrieben, können Ute oder du von euren Touren nicht mal eine Live-Ubertragung machen�

  • #48

    Ulrike Gürtler (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:35)

    Tanja, Du bist einfach der Knaller��
    Hätte zu gerne den fernöstlichen Fototanz um Euch herum gesehen���
    Das Interview hast Du bestimmt mit Bravour gemeistert!
    Liebe Grüße!
    Ulrike

  • #49

    Petra (Mittwoch, 14 Februar 2018 12:41)

    Eigentlich rennen doch die Japaner immer mit Fotoapperat rum �
    Wie immer hast du mir den Tag versüsst. Danje !

  • #50

    Angela (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:05)

    Köstlich, köstlich, ich habe Kopfkino :-). Was macht ein Chinese mit Kräääääätzzzzzeeeee und Kräääämmmmeeeee und überhaupt......wer ist Paul? Bitte mach weiter so und weiter so schöne Bilder und überhaupt ............

  • #51

    Sabine (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:16)

    Da war ja wieder etwas bei euch los. Gute Besserung, war bestimmt keine Kräääääätze.
    ��
    Glaube der Chinese wäre mir schon auf den Zünder gegangen. Hauptsache das Eis oder der Kaffee haben geschmeckt.���

  • #52

    Jutta (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:17)

    Da krrrrrrriegst du die Krrrrrrrrrrrrätze bei so was. :-)

  • #53

    Carin (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:27)

    Mir gefallen Deine Fotos sehr! Jetzt stelle ich fest, dass Du einen wirklich humorvollen Schreibstil hast und bin sehr beeindruckt, dass Du mich so rasch zum Lachen bringst und tatsächlich auch dazu, Dir ein paar Worte zu schreiben!!

  • #54

    Birgit (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:36)

    Mal wieder etwas Herzerfrischendes! ***lachmichschlapp*

  • #55

    mausimom (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:45)

    Du lieber Himmel.... die Apothekerin war ja eine von den ganz Schlauen! Nur durch die Aussage "trockene Stellen und Ausschlag" gleich zu wissen, dass das Krrrräääätzeeeee sein soll finde ich schon genial !
    Warum der Chinese die Schnee-Eulen von hinten knipst? Na, ist doch klar: alle Anderen knipsen sie von vorne und er wollte mal was Besonderes haben ;o)))
    Ich hoffe, ihr habt Euch nix weggeholt in Euren nassen Klamotten.

  • #56

    Udo (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:46)

    Wenn man denkt alles erlebt zu haben kommt einer und stzt noch einen drauf ���

  • #57

    Tina Will (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:46)

    Der Kracher und einfach nur herrlich Tanja! :)

  • #58

    Christa Jansen (Mittwoch, 14 Februar 2018 13:52)

    Hab mich wieder köstlich amüsiert..der Chinese hätte bestimmt ein Pülverchen gegen die Kratzkrankheit gewußt�und der Apothekendame könnte man so einen Stuhl schenken, darauf kann der Kunde warten und kriegt auch gleich was gegen die "Blähungen"��

  • #59

    Lusita Talla (Mittwoch, 14 Februar 2018 14:15)

    Deine Erlebnisse.... ein Knaller!

  • #60

    Kathi (Mittwoch, 14 Februar 2018 14:44)

    Oh mann! Ich glaube, ich hätte den Spieß umgedreht und wäre dem Chinesen ständig hinterherlaufen, um ihn zu knipsen *lol*

  • #61

    Rene (Mittwoch, 14 Februar 2018 14:51)

    War sehr unterhaltsam. Du hast aber auch sehr viel Geduld mit dem Chinesen, die hätte mir gefehlt.
    Das erinnert mich an einen Ausflug mit meiner Colliehündin im Berneroberland. Dort schleichen auch Dutzende der "Gelben" rum. Jeder unterwegs mit dem Smartphone und dem Selfiestick in der Hand. Die Landschaft war ihnen nicht mehr wichtig, als sie meine Colliedame erblickten.
    Jeder wollte ein Foto meiner Colliehündin Elsa. Wie die Schmeissfliegen scharten sie sich um uns. War sehr lästig. Seitdem bin ich gegen dieses Volk und die "Smartphone-Zombies" allergisch.

  • #62

    Brigitte (Mittwoch, 14 Februar 2018 15:43)

    Wie immer;super geschrieben.Da geht das Kopfkino ab.Musste herzhaft lachen.Danke liebe Tanja..du bist supeeeerrr

  • #63

    Barbara Tronser (Mittwoch, 14 Februar 2018 16:22)

    Liebe Tanja, Du hast mal wieder meinen Tag gerettet. Ich liebe Deine Bilder und die Geschichten. Mit Chinesen hatte ich im Urlaub auch schon meine Aha-Erlebnisse. Viele Grüße Barbara

  • #64

    Susann (Mittwoch, 14 Februar 2018 16:26)

    Hihi- sei froh, daß es nicht die berühmten 3 Chinesen mit dem Kontrabass waren....! Soo lustig geschrieben, habe Tränen gelacht!
    Schönen Valentinstag!�

  • #65

    Lena (Mittwoch, 14 Februar 2018 16:37)

    Haha, mit Deiner tollen Einstellung, die Dinge auch mit einem Schmunzeln sehen zu können, machst Du Murphy‘s Gesetz nen Strich durch die Rechnung :)

  • #66

    KA Sie (Mittwoch, 14 Februar 2018 16:40)

    Sehr lustig mal wieder �� und ich finde die Bilder wie immer sehr schön �

  • #67

    Anne Schöne (Mittwoch, 14 Februar 2018 16:53)

    Danke für deine gute Laune. Mir ging es die letzten Tage nicht so toll.Seit ich meine Apotheke gewechselt habe,läuft es.
    Liebe Grüße von Bella und Anne.

  • #68

    Sigrid Knippertz (Mittwoch, 14 Februar 2018 17:40)

    Dein Blog ist wie immer Licht im Alltag.Hatte fast das Gefühl dabei gewesen zu sein.

  • #69

    Käte Egger (Mittwoch, 14 Februar 2018 17:43)

    Liebe Tanja, Ich hatte heute keinen so tollen Tag, aber dein Blog beschert mir jetzt einen schönen und entspannten Abend. Als der Schöpfer den Humor verteilt hat hast du zweimal “Hier“ gerufen und jetzt schickt er dir Chinesen, Apothekerinen und schlechtes Wetter um zu sehen ob es funktioniert.�

  • #70

    Tanja Brandt (Mittwoch, 14 Februar 2018 17:58)

    Ich weiss noch immer nicht, wie ich direkt kommentieren kann ;-)))

    Danke für eure vielen lustigen Kommentare immer - freue mich riesig.
    Und nicht entschuldigen, ich lache wirklich über mich selbst :-)

  • #71

    Carmen (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:16)

    Wie immer toll geschrieben. Herrlich !!!

  • #72

    Trine Gutjahr (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:20)

    Es gibt Tage, die gäbe es besser nicht. Aber wenn sie nicht zu häufig kommen und wenn man sie heil übersteht, dann kann man sich mit einem Schmunzeln belohnen...

  • #73

    Kleoni (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:25)

    kann mir ein Schmunzeln bis hin zu einem Grinsen - beim Vacuumgeräusch im Kafee - nicht entziehen.

  • #74

    Leenchen (Mittwoch, 14 Februar 2018 18:50)

    Bitte mach weiter so...ich liebe deine Bilder und Erzählungen❤

  • #75

    Silke (Mittwoch, 14 Februar 2018 19:13)

    Herrlich, danke liebe Tanja für die wunderschönen Bilder und die Geschichte ist auch wieder der Hammer ;-)

  • #76

    Anke Nordsee (Mittwoch, 14 Februar 2018 19:20)

    Suuuuuuper :-)

  • #77

    Ingrid (Mittwoch, 14 Februar 2018 19:39)

    Wundervoll erzählt...ich fühle mit dir

  • #78

    Dagmar (Mittwoch, 14 Februar 2018 19:53)

    Wieder mal ein lustiges Ereignis. Ich möchte aber nicht bei der Kälte und Nässe dort draußen sein. Mit oder ohne Chinesen :-). Trotzdem wieder schöne Fotos geworden

  • #79

    Irena Leuftink (Mittwoch, 14 Februar 2018 19:56)

    Hat die Feuchtigkeitscreme wenigstens geholfen ? ;-)))

  • #80

    Lessel Andrea (Mittwoch, 14 Februar 2018 20:43)

    Habe mir jetzt fast in die Hose gemacht, so musste ich lachen.
    Danke dafür
    Liebe Grüße
    Andrea

  • #81

    Sandra Klappert (Mittwoch, 14 Februar 2018 21:11)

    Herrlich � ich lese deinen Blog sehr oft und habe meistens Tränen in den Augen vor Lachen!
    Vielen Dank dafür �

  • #82

    Nicole (Mittwoch, 14 Februar 2018 21:48)

    Klasse

  • #83

    Eva Labi (Mittwoch, 14 Februar 2018 22:09)

    wieder mal super beschrieben - Kopfkino pur

  • #84

    Sabine Winter (Mittwoch, 14 Februar 2018 22:37)

    Einfach nur herrrrrrlich. .Wieder mal köstlich amüsiert. Hoffe, die Krrrräme hat geholfen und der Schlübber is wieder trocken? ? Gute Besserung für deine Hand. Ist zwar schon spät - trotzdem allen noch einen schönen Valentinsabend ..❤

  • #85

    Frieda Schäfer (Mittwoch, 14 Februar 2018 23:17)

    Wie immer pur Natur geschrieben mzn lebt richtig mit.....

  • #86

    Jeanette (Donnerstag, 15 Februar 2018)

    Auch wenn der Tag anders als lustig war, ist es dennoch so geschrieben, dass man aus dieser Situation eine lustige Geschichte erzählen kann. Einfach nur herrlich :o)
    Vielen Dank dafür, dass Du uns daran teilhaben läst :o)

    Ich hoffe der Valentinstag war noch schön und besinnlich ausgeklungen <3

  • #87

    coni610 (Donnerstag, 15 Februar 2018 06:57)

    Immer herrlich diese Blogeinträge. Die verschönen einem dem Tag. Danke :-).

  • #88

    Susanne (Donnerstag, 15 Februar 2018 07:45)

    Wunderbar ������!

  • #89

    Elke (Donnerstag, 15 Februar 2018 11:59)

    Hallöchen Tanja,
    es war wie immer spitzenmäßig.
    Mein Mann fragte,warum ich lache...ich lese gerade von Tanja und Ihren Tieren...ok alles klar ..sagte er...hab vielen Dank für Deine wie immer lustigen Zeilen...ich freu mich schon aufs nächste mal. .l.g.aus dem Barnim

  • #90

    Petra (Donnerstag, 15 Februar 2018 12:23)

    Hallo Tanja, jeder Blog entspannt meine Gesichtsmuskeln. Du machst aus jeder Geschichte was. Es ist sofort Kopfkino da. Und Deine Bilder mal wieder: fantastisch, wunderschöne Uschi.

  • #91

    Angelika Gründling (Donnerstag, 15 Februar 2018 14:20)

    Herrlich........zum schreien�‍♀️�

  • #92

    Conny Kempken (Donnerstag, 15 Februar 2018 20:29)

    Schlimmer geht immer!

  • #93

    Bettina Sasse (Donnerstag, 15 Februar 2018 21:22)

    Wie immer.... großartig geschrieben - ich mich gerade unters Sofa und.... wundervolle Fotos

  • #94

    Ellen Brandt (Freitag, 16 Februar 2018 21:23)

    Super wie immer ��

  • #95

    Fischle (Samstag, 17 Februar 2018 08:06)

    Ich habe mich vor lauter Lachen � an meinem Frühstücksei verschluckt... Herrlich die Geschichte..
    Viel Spaß beim Interview!!

  • #96

    Kerstin (Samstag, 17 Februar 2018 09:15)

    Liebe Tanja, vielen, lieben Dank für deinen tollen Beitrag. Bin fast vom Sofa gerollt vor Lachen.
    Kannst du den Chinesen nicht weg retuschieren?

  • #97

    Corinna (Samstag, 17 Februar 2018 16:08)

    Interview im Schlafanzug ...hoffentlich einen aus China ���

  • #98

    Susanne (Samstag, 17 Februar 2018 19:59)

    Einfach super